Metatrader Forum | Forex Expert-Advisor | Broker & Forex Tools
Zurück   Metatrader Forum | Forex Expert-Advisor | Broker & Forex Tools > Metatrader 4 > Expert-Advisors

Expert-Advisors Expert-Advisors für Metatrader 4.


Portalsuche


Werbung

Login
Benutzername:
Kennwort:


Statistik
Themen: 3824
Beiträge: 36908
Benutzer: 6.074
Aktive Benutzer: 494
Links: 80
Wir begrüßen unseren neuesten Benutzer: hmf44
Mit 483 Benutzern waren die meisten Benutzer gleichzeitig online (21.04.16 um 17:12).
Neue Benutzer:
vor 17 Stunden
- hmf44
vor 21 Stunden
- Crossa
vor 22 Stunden
- snatshit
vor einem Tag
- Roerich
vor einem Tag
- John_Liver...

Onlineuser
'Wer ist online' anzeigen Benutzer: 0
Gäste: 60
Gesamt: 60
Team: 0
Team:  
Benutzer:  
Freunde anzeigen

Empfehlungen

Werbung

Like Tree130Likes
Thema geschlossen
 
Themen-Optionen Thema durchsuchen Ansicht
  #131 (permalink)  
Alt 25.07.13
Mitglied
 
Registriert seit: May 2011
Beiträge: 38
Micha befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard

Hallo zusammen,

bei mir wurde die Sell Position auf EURUSD vom 24.07. mit einem Preis von 1.32410 geschlossen, obwohl ein SL von 1.32300 gesetzt war. Der Support von Alpari meinte, dass der Preis korrekt exekutiert wurde, da SL Levels nicht garantiert werden können. Also ich weiß nicht. 11 Pips sind ja schon eine beachtliche Differenz! So was hatte ich bei meinem anderen Broker bist jetzt noch nie. Selbst bei starken Bewegungen.
Hat jemand von Euch eine ähnliche Differenz? Vielleicht auch bei anderen Positionen?
  #132 (permalink)  
Alt 25.07.13
Gesperrter Benutzer
 
Registriert seit: Jun 2013
Ort: Monaco, Dubai
Beiträge: 27
Brokermonster Forexrobot befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard Anmerkung!

Ich möchte noch etwas Anmerken. Als ich soeben unsere Neukunden Statistik analysiert habe ist mir etwas besonders aufgefallen auf welches ich hier hinweisen möchte. Bei jedem neuen All-Time-High auf unserem öffentlichen Live Konto erhielten wir die meisten Bestellungen unseres BMFR. In Verlustphasen und besonders nahe auf dem jeweiligen Tief der vergangenen Verlustphasen erhielten wir die wenigsten Bestellungen. Ich Schlussfolgere daraus eindeutig, dass Neukunden immer dann ein Produkt kaufen, wenn die Performance gerade besonders gut bzw. auf dem Höhepunkt ist. Ich kenne dieses Phänomen bereits aus dem Aktienmarkt wobei Anleger eine Aktie besonders gerne kaufen wenn diese bereits sehr weit gestiegen ist und sich auf dem All-Time-High befindet. Jeder Investor der in der Art investiert muss wissen, dass wenn man auf einem Hoch in ein Investment einsteigt die Wahrscheinlichkeit, dass es Rückschläge gibt viel höher ist, als das die Performance schnell weiter anzieht. Mit anderen Worten macht es grundlegend mehr Sinn ein Investment dann zu starten wenn gerade ein Rückschlag erfolgt ist. "Kaufen nach Gewinnmitnahmen und einer technischen Korrektur" nennt sich dies am Aktienmarkt. Ich kann daher nicht nachvollziehen, dass Kunden unsere Robot immer nur bei neuen Hochs kaufen und den Robot nicht wie oben beschrieben in einer Verlustphase starten. Das Chance/Risiko Verhältnis ist zu dieser Zeit stets am besten.

Gerne freue ich mich über eine konstruktive Diskussion zu diesem Thema.
  #133 (permalink)  
Alt 25.07.13
Elite Mitglied
 
Registriert seit: Dec 2011
Beiträge: 352
ForexJeanie befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard

Werter Anbieter, der Erwiderung auf meinen Beitrag kann ich nur in Teilen zustimmen.

Bitte legt doch einmal folgendes offen:
1. Mit welcher Kontogröße und welcher Startlosgröße wurde der Backtest durchgeführt? Wurde die Lotgröße im Laufe des Backtests erhöht und wenn ja, auf welche Weise?

2. Bezieht sich der jetzt einzuplanende Drawdown von 50% auf die dem veröffentlichten Live Account zugrundeliegende Risikostruktur?

3. Welche Kontogröße und Lotgröße muss ein Kunde wählen, damit er weitgehend exakt die Wertentwicklung des veröffentlichten Kontos nachbilden kann?

4. Und wie ist das denn jetzt mit dem Risiko- und Moneymanagement? Muss der Kunde bei jeder 1%-Equity-Änderung selbst eine 1%-Anpassung der Lotgröße bestellen, damit das Risiko konstant bleibt? Der EA besitzt ja offensichtlich kein eigenes Management - zumindest nach vorangegangenen Auskünften von Igor.

Derzeit lassen sowohl die Internetseite als auch die Beiträge hier alle wesentlichen Parameter offen. Klarheit geht anders!

FJ
  #134 (permalink)  
Alt 25.07.13
Benutzerbild von mahnwache
Mitglied
 
Registriert seit: Feb 2013
Beiträge: 138
mahnwache befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard keine parallele!

Zitat:
Zitat von Brokermonster Forexrobot Beitrag anzeigen
Ich möchte noch etwas Anmerken. Als ich soeben unsere Neukunden Statistik analysiert habe ist mir etwas besonders aufgefallen auf welches ich hier hinweisen möchte. Bei jedem neuen All-Time-High auf unserem öffentlichen Live Konto erhielten wir die meisten Bestellungen unseres BMFR. In Verlustphasen und besonders nahe auf dem jeweiligen Tief der vergangenen Verlustphasen erhielten wir die wenigsten Bestellungen. Ich Schlussfolgere daraus eindeutig, dass Neukunden immer dann ein Produkt kaufen, wenn die Performance gerade besonders gut bzw. auf dem Höhepunkt ist. Ich kenne dieses Phänomen bereits aus dem Aktienmarkt wobei Anleger eine Aktie besonders gerne kaufen wenn diese bereits sehr weit gestiegen ist und sich auf dem All-Time-High befindet. Jeder Investor der in der Art investiert muss wissen, dass wenn man auf einem Hoch in ein Investment einsteigt die Wahrscheinlichkeit, dass es Rückschläge gibt viel höher ist, als das die Performance schnell weiter anzieht. Mit anderen Worten macht es grundlegend mehr Sinn ein Investment dann zu starten wenn gerade ein Rückschlag erfolgt ist. "Kaufen nach Gewinnmitnahmen und einer technischen Korrektur" nennt sich dies am Aktienmarkt. Ich kann daher nicht nachvollziehen, dass Kunden unsere Robot immer nur bei neuen Hochs kaufen und den Robot nicht wie oben beschrieben in einer Verlustphase starten. Das Chance/Risiko Verhältnis ist zu dieser Zeit stets am besten.

Gerne freue ich mich über eine konstruktive Diskussion zu diesem Thema.

einen robot, der jederzeit gewinne erwirtschaften sollte, mit dem aktienhandel zu vergleichen ist meines erachtens absolut nicht zweckmäßig. im aktienhandel ist es richtig, bei rückschlägen einzusteigen, da man hier beispielsweise davon ausgehen kann das der kurs weiter steigt wenn der trend anhält (stichwort chartanalyse/technische analyse)

warum sollte man warten bis ein bot einen rückschlag erleidet? dafür gibt es nicht einen sinnvollen grund oder sinkt da der kaufpreis?

und das die verkaufszahlen sinken ist doch für mich in einer ddphase auch ganz klar. es macht doch jeden bot zunehmend unattraktiver und um es mit den worten eines aktienhändlers (wenn wir einmal dabei sind) zu sagen: niemals ins fallende messer greifen.
  #135 (permalink)  
Alt 26.07.13
Gesperrter Benutzer
 
Registriert seit: Jun 2013
Ort: Monaco, Dubai
Beiträge: 27
Brokermonster Forexrobot befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard Erfahrung

Zitat:
Zitat von mahnwache Beitrag anzeigen
einen robot, der jederzeit gewinne erwirtschaften sollte, mit dem aktienhandel zu vergleichen ist meines erachtens absolut nicht zweckmäßig. im aktienhandel ist es richtig, bei rückschlägen einzusteigen, da man hier beispielsweise davon ausgehen kann das der kurs weiter steigt wenn der trend anhält (stichwort chartanalyse/technische analyse)

warum sollte man warten bis ein bot einen rückschlag erleidet? dafür gibt es nicht einen sinnvollen grund oder sinkt da der kaufpreis?

und das die verkaufszahlen sinken ist doch für mich in einer ddphase auch ganz klar. es macht doch jeden bot zunehmend unattraktiver und um es mit den worten eines aktienhändlers (wenn wir einmal dabei sind) zu sagen: niemals ins fallende messer greifen.
Sehr geehrter Herr Mahnwache,

Ihr Beitrag zeigt mir primär Ihre Unerfahrenheit im allgemeinen Börsenhandel und Trading. Ich möchte nicht ins Detail gehen, aber es gibt im Aktienhandel unterschiedliche Strategien. Eine sehr profitable ist meines Erachtens die von Ihnen bezeichnete "Nicht in ein fallendes Messer greifen" Strategie welche grundsätzlich nicht mit dem "Kauf in oder nach einer Korrektur" zu verwechseln ist und welche ich in meinem Beitrag angesprochen habe. Auch bei Forex Robot Konten lassen sich auf einfachste Weise die historischen Tiefpunkte im Kontochart verbinden und diese Linie ergibt dann z.B. Ihre Equity, Trendlinie oder welche Bezeichnung auch immer Trader dafür nutzen. Es ist Fakt, dass wenn jemand auf einem All-Time-High einsteigt die Wahrscheinlichkeit für einen Rückschlag viel höher ist, als wenn in einer Korrektur in einem bestehenden Aufwärtstrend investiert wird. Jeder ernsthafte Investor der sich mit Statistik und Wahrscheinlichkeitstheorien auseinandergesetzt hat wird das bestätigen.
  #136 (permalink)  
Alt 26.07.13
Gesperrter Benutzer
 
Registriert seit: Jun 2013
Ort: Monaco, Dubai
Beiträge: 27
Brokermonster Forexrobot befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard Feedback

Zitat:
Zitat von ForexJeanie Beitrag anzeigen
Werter Anbieter, der Erwiderung auf meinen Beitrag kann ich nur in Teilen zustimmen.

Bitte legt doch einmal folgendes offen:
1. Mit welcher Kontogröße und welcher Startlosgröße wurde der Backtest durchgeführt? Wurde die Lotgröße im Laufe des Backtests erhöht und wenn ja, auf welche Weise? Jeder erfahrene Trader weißt, dass ein Backtest eine sehr geringe Aussagekraft hat und er lediglich dazu dient in der Theorie zu zeigen, dass eine Basisstrategie in der Vergangenheit funktioniert hat. Im Grunde ist ein Backtest nichts anderes als eine "hübsche Grafik" die wie in einem Fonds Prospekt dazu dient die Performance eines Produkts zu visualisieren. In einem Backtest können keine zusätzlichen manuellen Hedge Trades, Einwirkungen anderer gehandelter Währungspaare im Bezug zu anderen FX Paaren, temporäre manuelle Veränderungen der Lotgröße usw. dargestellt werden. Mit anderen Worten, der Backtest ist etwas was jeder Investor sehen möchte aber er genau weiß, dass er keinerlei Aussagekraft für die Zukunft hat.

2. Bezieht sich der jetzt einzuplanende Drawdown von 50% auf die dem veröffentlichten Live Account zugrundeliegende Risikostruktur? Ich habe explizit geschrieben, dass sich dies auf das minimale Startkapital und die minimale Lotgröße bezieht. Wir empfehlen grundsätzlich ein Kapital von 5.000 Euro und darauf weißen wir auf unserer Website auch hin. Ich gehe davon aus, dass ein Investor die FAQ und eine Website vollständig liest und alles verstanden hat bevor eine in etwas investiert. Schließlich bestätigt er dies vor jedem Kauf.

3. Welche Kontogröße und Lotgröße muss ein Kunde wählen, damit er weitgehend exakt die Wertentwicklung des veröffentlichten Kontos nachbilden kann? Die exakte Nachbidlung ist nicht möglich. Jeder Kunde handelt sein Konto individuell. D.h. Lotänderungen, Kapital Ein-und Auszahlungen sind jeder Zeit möglich. Viele Kunden reduzieren z.B. in Gewinnphasen Ihre Lotgröße und erhöhen Sie in Verlustphasen usw. Auch wir ändern auf unserem Konto die Lotgrößen. Für die Performance die wir bis jetzt erzielt haben akzeptierten wir zu Beginn ein hohes Risiko mit eine Hebel von zeitweise bis zu 200. Aktuell handeln wir z.B. auf unserem Konto nur mit einem Hebel von 5 pro Trade.

4. Und wie ist das denn jetzt mit dem Risiko- und Moneymanagement? Muss der Kunde bei jeder 1%-Equity-Änderung selbst eine 1%-Anpassung der Lotgröße bestellen, damit das Risiko konstant bleibt? Der EA besitzt ja offensichtlich kein eigenes Management - zumindest nach vorangegangenen Auskünften von Igor. Aus unserer Sicht sollte das Risiko nicht mit steigenden Gewinnen automatisch identisch blieben sondern stets vom Investor festgelegt werden. D.h. mit steigenden Gewinnen fällt das Risiko und mit fallendem Kapital steigt das Risiko bei identischer Lotgröße. Eine Anpassung sollte aus unserer Sicht nicht für jede 1% Änderung vorgenommen werden sondern evtl. ab 10%... Dies alles ist grundsätzlich eine subjektive Einschätzung ob mit automatischen Risk,-und MM gearbeitet wird oder dies manuell festgelegt wird. Wir haben in der Vergangenheit bessere Erfolge mit der manuellen Art erzielt daher kommt diese zur Anwendung.

Derzeit lassen sowohl die Internetseite als auch die Beiträge hier alle wesentlichen Parameter offen. Klarheit geht anders! Der BMFR ist ein sehr komplexer Robot und zusätzlich greift unser Team in die Parameter ein. Es wäre unmöglich zu prognostizieren was in 1 oder 2 Wochen geändert wird, da wir dies heute selbst nicht wissen und dies auch maßgeblich von politischen, ökonomischen und technischen Marktfaktoren abhängig ist.

FJ
Wer den BMFR zu Einsatz bringen möchte muss die gegebenen Prämissen akzeptieren oder einfach nicht nutzen. Ich denke es gibt hier nichts zu Diskutieren und jeder Investor kann auf Basis der Fakten und Informationen selbst entscheiden ob diese Art von Investment Vehikel für Ihn geeignet ist oder nicht. Wir wollen niemanden überzeugen und aus diesem Grund wird sich an den bereitgestellten Infos zum Robot selbst auch nichts ändern. Nicht jeder Trader kann/muss den BMFR handeln. Das ist absolut in Ordnung.
  #137 (permalink)  
Alt 26.07.13
Elite Mitglied
 
Registriert seit: Dec 2011
Beiträge: 352
ForexJeanie befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard

Zitat:
Zitat von Brokermonster Forexrobot Beitrag anzeigen
... muss die gegebenen Prämissen akzeptieren oder einfach nicht nutzen...
Ich falle hier gleich tot um!
Sagt doch einfach mal klipp und klar:
1. Mit welcher Lotgröße pro 1.000 EUR oder USD oder was auch immer habt ihr den Backtest gemacht.
2. Mit welcher Lotgröße pro 1.000 EUR oder USD oder was auch immer fahrt ihr den Live-Account.

Über einen einfachen Dreisatz kann dann jeder Investor leicht ausrechnen, was das für ihn bedeutet.
Das hat mit Diskussion gar nichts zu tun.
Sorry, aber z.B. 2000 EUR anzulegen und vom Betreiber nur nach der gewünschten Lotgröße gefragt zu werden, hilft nicht weiter. Diese zwei Parameter reichen für den Anleger nicht aus, um zu beurteilen, was ihn erwartet.

Dieses hartnäckige Mauern bei simpelsten Nachfragen bedeutet nichts Gutes.

FJ
hugo likes this.
  #138 (permalink)  
Alt 26.07.13
Gesperrter Benutzer
 
Registriert seit: Jun 2013
Ort: Monaco, Dubai
Beiträge: 27
Brokermonster Forexrobot befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard Feedback

Zitat:
Zitat von ForexJeanie Beitrag anzeigen
Ich falle hier gleich tot um!
Sagt doch einfach mal klipp und klar:
1. Mit welcher Lotgröße pro 1.000 EUR oder USD oder was auch immer habt ihr den Backtest gemacht.
2. Mit welcher Lotgröße pro 1.000 EUR oder USD oder was auch immer fahrt ihr den Live-Account.

Über einen einfachen Dreisatz kann dann jeder Investor leicht ausrechnen, was das für ihn bedeutet.
Das hat mit Diskussion gar nichts zu tun.
Sorry, aber z.B. 2000 EUR anzulegen und vom Betreiber nur nach der gewünschten Lotgröße gefragt zu werden, hilft nicht weiter. Diese zwei Parameter reichen für den Anleger nicht aus, um zu beurteilen, was ihn erwartet.

Dieses hartnäckige Mauern bei simpelsten Nachfragen bedeutet nichts Gutes.

FJ
Sehr geehrte FJ,

ich habe den Eindruck, dass Sie meine Beiträge nicht richtig gelesen haben oder diese leider nicht verstehen. Ihre Antworten stehen in meinen vorherigen Beiträgen und ich werde daher nicht weiter auf Ihre Fragen eingehen.

Ihre subjektive Sichtweise sagt aus, das unser Produkt nicht für Sie geeignet ist. Unsere Kunden sind mit den Prämissen zufrieden sonst wären Sie kein Kunde und wer diese Prämissen oder Risiken nicht auf sich nehmen möchte der muss nicht unser Produkt nutzen. Ich verstehe nicht, warm Sie das Ziel verfolgen einen Anbieter zu etwas zu zwingen um eine Kundengruppe ansprechen zu wollen die wir nicht ansprechen möchten. Wenn Ferrari wollte, dass Ihre Autos vom typischen "Golf" Kunden nachgefragt werden sollen, dann würden Sie sicher ein entsprechendes Modell anbieten. Genau so verhält es sich mit unserem Robot. Wer will der kann, wer nicht will der muss nicht. So einfach ist das.
  #139 (permalink)  
Alt 26.07.13
Benutzerbild von hugo
Elite Mitglied
 
Registriert seit: May 2011
Beiträge: 982
hugo befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
hugo eine Nachricht über Skype™ schicken
Standard

Habe bisher hier ja nur sporadisch mitgelesen, da mich das Angebot nicht interessiert, muss aber sagen, dass jemand, der "Geschäftsleuten" mit derartigem Auftritt tatsächlichen oder potentiellen Kunden gegenüber sein Masterpasswort überlässt, sehr optimistisch veranlagt sein muss. In Dubai, Duisburg oder wo auch immer scheints echt warm zu sein.

Schönes Wochenende allen!
rekors, Crashbulle and mahnwache like this.
  #140 (permalink)  
Alt 26.07.13
Elite Mitglied
 
Registriert seit: Dec 2011
Beiträge: 733
gatowman befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard

Zitat:
Zitat von Brokermonster Forexrobot Beitrag anzeigen
Wer den BMFR zu Einsatz bringen möchte muss die gegebenen Prämissen akzeptieren oder einfach nicht nutzen. Ich denke es gibt hier nichts zu Diskutieren und jeder Investor kann auf Basis der Fakten und Informationen selbst entscheiden ob diese Art von Investment Vehikel für Ihn geeignet ist oder nicht. Wir wollen niemanden überzeugen und aus diesem Grund wird sich an den bereitgestellten Infos zum Robot selbst auch nichts ändern. Nicht jeder Trader kann/muss den BMFR handeln. Das ist absolut in Ordnung.
Umdrehen, ausn Laden gehen.
Mehr fällt mir nicht dazu ein.

gatowman
Crashbulle and mahnwache like this.
Thema geschlossen

Lesezeichen

Stichworte
brokermonster, brokermonster forexrobot, brokermonster-forexrobot.com, ea, expert advisor, social trader, social trader ea, social trader expert advisor


Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Trackbacks are aus
Pingbacks are aus
Refbacks are aus




Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 09:31 Uhr.



Der Wavesnode - Spam Firewall
-----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
Powered by vBulletin® Version 3.8.5 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.
Powered by vBCMS® 2.7.0 ©2002 - 2017 vbdesigns.de
SEO by vBSEO 3.6.1
Copyright ©2009 - 2017 by Expert-Advisor.com - Das Metatrader Forum
MetaTrader bzw. MetaTrader 4 und MetaTrader 5 sind eingetragene Marken der MetaQuotes Software Corp.
-----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------