Metatrader Forum | Forex Expert-Advisor | Broker & Forex Tools  
Zurück   Metatrader Forum | Forex Expert-Advisor | Broker & Forex Tools > Metatrader 4 > Programmierung MQL4

Programmierung MQL4 Hier gehts rund ums Programmieren in MQL4.

Login
Benutzername:
Kennwort:


Statistik
Themen: 4099
Beiträge: 38678
Benutzer: 6.388
Aktive Benutzer: 221
Links: 80
Wir begrüßen unseren neuesten Benutzer: fynnfx
Mit 483 Benutzern waren die meisten Benutzer gleichzeitig online (21.04.16 um 18:12).
Neue Benutzer:
vor einem Tag
- fynnfx
vor 4 Tagen
- Oppus...
vor 4 Tagen
- justme177
vor 4 Tagen
- DanielF
vor einer Woche
- haschmat

Onlineuser
'Wer ist online' anzeigen Benutzer: 1
Gäste: 69
Gesamt: 70
Team: 0
Team:  
Benutzer:  MA-EA
Freunde anzeigen

Empfehlungen

Like Tree1Likes
Thema geschlossen
 
Themen-Optionen Thema durchsuchen Ansicht
  #11 (permalink)  
Alt 31.12.17
Mitglied
 
Registriert seit: Feb 2016
Beiträge: 105
Lena befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard

Bevor ich aufbreche und ins neue Jahr feiern werde, noch eine Antwort.
Auch wenn Du es nicht hören willst, ich hätte dir auch die Seite www.mql4.com emfohlen um dir die Codes von verschiedenen Funktionen anzuschauen und aufzuschlüsseln. Für den Anfang habe ich mich selber ausschließlich mit den Codes von Skripten beschäftigt, da diese in der Regel sehr übersichtlich waren.
Wenn man keine Vorkenntnisse im Programmieren hat, so wie ich, dann ist es recht hilfreich sich parallel mit z.B. Java zu beschäftigen. Denn für die gängigen Programmiersprachen gibt es sehr viele Informationen bzw Lernhilfen.
Mit einem Grundverständnis ist es nicht besonders schwer sich in MQL einzufinden. Und dann kann man auch mit der in der Tat nicht Anfänger freundlichen F1 Hilfe etwas anfangen.
Gehofen wird einem hier, meiner Erfahrung nach, auch in den meisten Fällen. Allerdings sollte man schon erkennen lassen dass man sich auch selber bemüht eine Lösung zu finden. Oder aber eine so präzise Frage stellen, dass darauf nicht mit einem Roman geantwortet werden muss.

Warum man sich zum lernen von MQL nicht zusammen schließt hat meiner Meinung nach mit den unterschiedlichen Zielen zu tun. Den meisten geht es nicht um das generelle erlernen von MQL, sondern um die spezifische Umsetzung eines EA´s.
  #12 (permalink)  
Alt 01.01.18
Mitglied
 
Registriert seit: Apr 2014
Beiträge: 113
Trader6666 befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard

@ Angel,

ich nahm das nicht böse auf, mein Satz mit "Wenn du keine Lust auf Englisch...."
sollte nicht interpretiert werden mit "wenn du zu faul bist......." sondern:

Die meissten Hilfen im Internet sind auf Englisch verfasst,viele User geben auf Englisch Hilfestellung und viele Dokumentationen
sind meisst nur auf Englisch verfügbar ( Ich glaube MQL5 sollte es auch auf Deutsch geben bin mir aber nicht sicher). Das is das einzige Forum das ich kenne, dass auf Deutsch ist und man immer Hilfe bekommt. Deswegen tut man sich eben mit Englisch viel leichter, zu Anfang is programmieren frustrierend genug .

Nach meiner Ansicht (bin kein gelernter Progger) , kommt MQL4 der Sprache C/C++ am ehesten, würde ich dir raten Bücher Tutorials für C++ durchzunehmen um alle Basic´s zu lernen, als Beispiel.

1. Was ist die Main-Funktion, warum muss Sie in jedem Code enthalten sein.
2. Was sind Schleifen,Welche arten gibt es und wie wendet man Sie an.
3. Was sind Funktionen/Welche gibt es/ Wie ruft man Sie auf/Rückgabewert Ja/Nein;
4. Objekte, wie erstellt man welche/ welche Atribute beinhaltet ein Objekt/wie ändere ich diese
5. Array´s , Aufbau/nutzen.


Hier is der Link von JimDandy, er macht eine Youtube-Reihe voll mit Tutorials
für MQL4, das hat mir sehr geholfen, wenn man mitschreibt ist der Lerneffekt umso größer:

https://www.youtube.com/watch?v=n8fZ...ejAJnqc_RIKLU5

Hier ist ein Link wo er erklärt, welche Funktionen OnInit, OnDeinit, OnTick etc. haben

https://www.youtube.com/watch?v=fKjjvzINsmA

Ich denke nicht das dass "typisch" für die Szene ist, das keiner einem Anfänger helfen "möchte", dafür gibt es zu viele Tutorials die dagegen sprechen, meiner Meinung nach. Es ist eben sehr Zeitintensiv, da programmieren für den Ottonormalverbraucher sehr komplex ist und ein LiveStream/Video besser wäre als hin und her zu texten, da können wirklich Romane entstehen. Im Alltag ist das für den ein oder anderen schwer unterzubringen. Dafür ist Youtube eben klasse. Wenn man die Basic´s selber lernen will und das eben auch geschafft hat, gehört man zu denen, die wirklich proggen wollen, die meissten brechen schon vorher ab, weil sie es garnicht wollen, sondern wie hier zb denken, dass sie DIE IDEE haben und sie nicht teilen wollen und deswegen unbedingt programmieren lernen müssen. Da versteh ich auch viele hier , die keine lust haben so jemanden zu helfen und deren freie Zeit dafür zu opfern.

Da du nicht weißt wann man ein Semikolon benötigt und wann eben nicht, würde ich dir dringend zu den C++ Tutorials +Youtube/JimDandy raten. Da gewinnst du nur an Zeit. Wenn du dich mit einigen Sachen immer noch schwer tust, dann frag hier einfach, bisher wurde eig jedem hier geholfen. Mit Array´s hab ich mich auch laaaaaaange schwer getan .Vielleicht ist es wirklich an der Zeit mal einen kleinen Tutorial auf Deutsch hier zu verfassen .
  #13 (permalink)  
Alt 01.01.18
Mitglied
 
Registriert seit: Apr 2014
Beiträge: 113
Trader6666 befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard

ach und btw die mql4/5 Seite gibs auch in deutscher Übersetzung:

https://www.mql5.com/de/articles/1496

Super Artikel der die Indikatoren beschreibt + welche Bedeutung jede Position hat, wenn man diese eben nutzen möchte...
  #14 (permalink)  
Alt 02.01.18
Mitglied
 
Registriert seit: Dec 2017
Ort: 76891
Beiträge: 89
Angel befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard

Hallo und ein Frohes neues Jahr!

Natürlich habe ich seit Verfassen Euerer Beiträge eben diese mehrfach gelesen, nur hatte ich keine Zeit, diese ausreichend zu beantworten.
Zuerst mal herzlichen Dank für Euerer Antworten und Tipps!

@Trader6666 Hast Du Empfehlungen für C++ Tutorials? Die Arrays, ja das ist für mich auch noch ein Buch mit sieben Siegeln, genauso wie die "Buffers" (Frag mich was das soll, also mir erschließt sich hier momentan weder Sinn noch Zweck etwas in einem Array zu speichern).

Nun ja, ihr beiden, aber wenn ihr es doch drauf habt, dann könntet ihr Euch doch mal meiner Problemstellung dieses Threats annehmen? Anstelle das Rad immer wieder neu zu erfinden, wäre ich für grundlegende Zeilen Code dankbar, die ich auseinanderklabüsern könnte um es nachzuvollziehen, was da abgeht :-)
  #15 (permalink)  
Alt 03.01.18
Mitglied
 
Registriert seit: Dec 2017
Ort: 76891
Beiträge: 89
Angel befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard Tastenkombination für Logisches ODER

Kann mir jemand helfen? Es ist wie verhext, ich habe im gesamten Netz nichts über die Tastenkombination für OR gefunden. Ich suche nun seit 1 Stunde den Wolf!!!

Wo findet man sowas zum Teufel?!?!?!?!?!!?!?!?!?!?!?!

DAS sind so Sachen, die die Zeit rauben!!!
  #16 (permalink)  
Alt 03.01.18
Mitglied
 
Registriert seit: Dec 2017
Ort: 76891
Beiträge: 89
Angel befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard

Das ist das Zeichen | ich habe mühsam herausgefunden, dass es über den Tastencode ALT + 380 gezeichnet werden kann... Die ASCII -Zeichen durchzuprobieren ging schneller als das Suchen im Netz... Aber es gibt doch sicher eine einfachere Methode / Kombination?!
  #17 (permalink)  
Alt 08.02.18
Premium Mitglied
 
Registriert seit: May 2015
Beiträge: 367
next user befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Talking

Sorry, muss diesen Thread grad mal hoch holen...

@Angel
Hier wurden schon einige Sachen gesagt. Lena hat hier zur leichteren Erlernung z.B. Java parallel vorgeschlagen.
Ich finde, gerade wenn man keine Vorkenntnisse hat, sollte man eher zu C++-Grundlagen anstatt zu Java greifen, da es einfach besser und näher zu Mql steht.

Mein Tip an dich:
  1. Schau dir die Grundlagen von C++ an:
    • Was sind Datentypen und Variablen.
    • Was sind Funktionen. Wie sieht deren Aufbau aus und wie erstellt man eigene.
    • Was sind If's, Schleifen und Switch.
  2. Wenn du die drei Punkte oben zumindest angeschaut hast (ein paar YVideos tuns auch, viel wichtiger verstehen!), sollten solche Formulierungen wie
    • Zitat:
      Zitat von Angel Beitrag anzeigen
      Zeigt an, dass die Funktion (Oder ist es ein Befehl? Naja..) vom Typ "bool" ist. Was "bool" ist: Googlen
    • Zitat:
      Zitat von Angel Beitrag anzeigen
      Die Klammer darf nicht vergessen werden, sie umschließt das alles, was auf "ObjectCreate" folgt
    • Zitat:
      Zitat von Angel Beitrag anzeigen
      Ist übrigens vom Typ "String", fall man es nich tmit Klarnamen versieht, sondern mit einer Variablen
    • Zitat:
      Zitat von Angel Beitrag anzeigen
      Die Variable, sollte es eine sein...
    • Zitat:
      Zitat von Angel Beitrag anzeigen
      Schließen der Klammer bedeutet, die Definition des Rechtecks ist abgeschlossen.
    Vergangenheit sein.
  3. Dann kannst du dir das Vorgehen von Traderdoc zu Herzen nehmen, aus bestehenden, kleinen Programmen & Codeschnipseln Zeile für Zeile zu lernen.

=== === === === === === === === === === === ===

Nun wollte ich noch durch den Thread gehen und paar Dinge aufgreifen,
auch wenn es vielleicht nicht mehr nötig ist
:
Warum? Weil ich hier in letzter Zeit vermehrt Leute und Fragen gesehen habe, die durch Fehlende Grundlagen (absolute Grundlagen!) Fehler machen...

Zitat:
Zitat von Angel Beitrag anzeigen
So zB was ist Überhaupt die Bedeutung von "void"
Void kann man als Datentyp sehen, mit dem KEINE Variablen erstellt werden können. Beispiele zur Verwendung:
Code:
// Funktion die KEINEN Wert zurückgeben, werden mit Void deklariert
void functionGibAus()

// Bei einer Funktion ohne Parameter kann Void verwendet werden, um es zu // "signalisieren"
bool erfolg(void)
Zitat:
Zitat von Angel Beitrag anzeigen
Die Funktion "RectangleCreate" fand ich nicht in der Dokumentation.
Ist auch keine Funktion in der Doumentation, sondern einfach eine erstellte Funktion im Beispielcode.
Diese Seite Zeigt alle Objekttypen. Wenn du jetzt auf OBJ_RECTANGLE klickst, kommst du zu
dem Beispielcode, den Trader6666 gepostet hat.

Zitat:
Zitat von Angel Beitrag anzeigen
Zudem ist in Deinem Beispiel - soviel kann ich aus dem Code rauslesen - ein Script bzw. ein Indikator geschrieben worden.
Ich will das Ding innerhalb eines EA schreiben.
Wie auf der Seite zu lesen, ein Skript. Spielt aber keine Rolle. Du kannst das Beispiel auch hervorragend in einen EA integrieren.
Ist ja nicht so, als wäre da komplett anderer Code...

Zitat:
Zitat von Angel Beitrag anzeigen
Üben, üben, üben ist leichter gesagt als getan, irgendwann steht man vor einer Wand und kommt nicht weiter außer alle möglichen Kombinationen durchzuprobieren. Mal kommt da ein Semikolon hin, mal eben nicht, dann dies oder das und vor allem wenn das Rechteck sich wie hier bewegen soll.
"Alle möglichen Kombinationen" durchzuprobieren sagst du jetzt. Wenn du erstmal weißt, was Variablen, Datentypen, Funktionen ect. sind und
deren Aufbau verstanden hast, so wirst du nicht mehr von "möglichen Kombinationen" sprechen müssen. Dann wird sich sogar das mit dem Semikolon legen.

Zitat:
Zitat von Angel Beitrag anzeigen
Da steht nix von "RectangleCreate" oder Deinem Codeschnipsel " if(!ObjectCreate". Gerade das Ausrufezeichen ließ mich aufhorchen. Es handelt sich also wohl nicht um einen EA.
RectangleCreate. Der Codeschnipsel sagt überhaupt nichts von einem Indikator oder EA!
Gehen wir das mal gründlich durch:
Code:
// Mit einem if fragt man ab, ob etwas wahr oder unwahr ist (true / false)
// Beispiel:

if(10 > 13) // 10 größer 13 ===>>> Falsch ===>>> false
if(100-50 == 50) // 50 == 50 ===>>> Richtig ===>>> true

// Doppelte Gleichheitszeichen stellen ein Vergleich da.
// Ein Ausrufezeichen im if kehrt den Wert um.
// Aus true wird false und umgekehrt.
// Die Funktion "bool ObjectCreate(...)" liefert bei Erfolg "true" bei
// einem Fehlschlag "false" zurück.

if(ObjectCreate(...)) IST GLEICH WIE if(ObjectCreate(...) == true)
if(!ObjectCreate(...)) IST GLEICH WIE if(ObjectCreate(...) == false)
Zitat:
Zitat von Angel Beitrag anzeigen
Deinen Vorwurf "Hättest du richtig gesucht, wärst du auf den Punkt ChartXYtoTimePrice gestoßen"
Hier verstehe ich auch nicht, wie er darauf kommt. Habe deine Posts durchgelesen und nirgendwo steht
was von einer gewünschten Umwandlung.

Zitat:
Zitat von Angel Beitrag anzeigen
Außer dass wir einen Beispielcode haben, der uns nix bringt, da er für einen Indikator geschrieben ist (i...)
Ich nehme mal an, du meinst hier ein Ausrufezeichen. Das es rein garnichts über Indikator / EA / Skript aussagt, weißt du jetzt.

=== === === === === === === === === === === ===

Zitat:
Zitat von Angel Beitrag anzeigen
Und jetzt mal ehrlich: Ein Anfänger, der in der F1-Hilfe einen solchen undokumentierten Code sieht:

//--- create a rectangle
if(!RectangleCreate(0,InpName,0,date[d1],price[p1],date[d2],price[p2],InpColor,
InpStyle,InpWidth,InpFill,InpBack,InpSelection,Inp Hidden,InpZOrder))
{
return;
}


Der kotzt doch im Strahl und verliert jede Lust am Programmieren!!!!!!!
(Wir) Progger sollten oft nicht so hochmütig sein und Anfängern nicht immer zB sagen "wenn du darauf kein Bock hast , dann kannst du es auch gleich sein lassen" Man kann sich auch mal ein wenig Zeit nehmen, etwas Schritt für Schritt zu erklären und zu beleuchten. Nicht jede(r) ist so verbissen und schläft über der MQL4-Dokumentation ein und ich muss schon sagen: Der heilige Gral der Benutzerfreundlichkeit ist MQL4 garantiert nicht, eher das Gegenteil.
Die Dokumentation geht ja auch davon aus, das Programmiergrundlagen vorhanden sind!
Du hast es wahrscheinlich mittlerweile verstanden, aber für andere Anfänger, die damit nichts anfangen können mal etwas
auseinandergenommen (will ja nicht, das noch jemand im Strahl kotzt...):

Mit bischen Google und passenden Wörtern wie "mql4 ..." müsste man es alleine schaffen!
Hier mal eine kleine Herangehensweise für blutige Anfänger:

  1. Zitat:
    RectangleCreate ???
    Das finden wir im Beispielcode(siehe Verlinkung weiter oben!) relativ am Anfang:
    Code:
    bool RectangleCreate(const long            chart_ID=0,        // chart's ID
                         const string          name="Rectangle",  // rectangle name
                         const int             sub_window=0,      // subwindow index 
                         datetime              time1=0,           // first point time
                         double                price1=0,          // first point price
                         datetime              time2=0,           // second point time
                         double                price2=0,          // second point price
                         const color           clr=clrRed,        // rectangle color
                         const ENUM_LINE_STYLE style=STYLE_SOLID, // style of rectangle lines
                         const int             width=1,           // width of rectangle lines
                         const bool            fill=false,        // filling rectangle with color
                         const bool            back=false,        // in the background
                         const bool            selection=true,    // highlight to move
                         const bool            hidden=true,       // hidden in the object list
                         const long            z_order=0)         // priority for mouse click
    Ok. Es ist also eine selbst erstellte Funktion vom Typ "bool" mit einigen Parametern. Schauen wir uns die Datentypen hier (deutsch!) an, wird
    einiges verständlicher. Diese Funktion liefert also "true" oder "false" zurück.
    Das Schlüsselwort "const" bei den Parametern gibt lediglich an, das die übergebenen Variablen(-Werte) nicht geändert werden können.

  2. Zitat:
    (0,InpName,0,date[d1],price[p1],date[d2],price[p2],InpColor,
    InpStyle,InpWidth,InpFill,InpBack,InpSelection,Inp Hidden,InpZOrder)
    Der Großteil dieser Parameter ist also von den Variablen am Anfang des Codes:
    Code:
    input string          InpName="Rectangle"; // Rectangle name
    input int             InpDate1=40;         // 1 st point's date, %
    input int             InpPrice1=40;        // 1 st point's price, %
    input int             InpDate2=60;         // 2 nd point's date, %
    input int             InpPrice2=60;        // 2 nd point's price, %
    input color           InpColor=clrRed;     // Rectangle color
    input ENUM_LINE_STYLE InpStyle=STYLE_DASH; // Style of rectangle lines
    input int             InpWidth=1;          // Width of rectangle lines
    input bool            InpFill=true;        // Filling the rectangle with color
    input bool            InpBack=false;       // Background rectangle
    input bool            InpSelection=true;   // Highlight to move
    input bool            InpHidden=true;      // Hidden in the object list
    input long            InpZOrder=0;         // Priority for mouse click
    Normale Variablen mit Datentypen, aber diesmal einem "input" davor? Google bringt uns u.a. zu Input.
    Dieser Modifikator wird also vor dem Datentyp gesetzt, um Variablen zu erstellen, die nur vom Benutzer des EA's / Indikators
    bei den Eingabeparametern verändert werden können. In MQL4 gibt es auch noch "extern", das selbe, mit dem Unterschied, das die Variablen damit auch im Code verändert werden können.

    Etwas weiter im Code finden wir dann auch die Bezeichnungen "date" & "price", welche wir mit google als "Arrays" identifizieren:
    Code:
    datetime date[];
    double   price[];
    Weiter suchen => Ahh! Ein Array ist einfach nur ein "Feld" von Werten gleichen Datentyps. Die Klammern geben dabei den "Index" an,
    dessen Wert wir haben wollen. Zurück zum Codeschnipsel sehen wir als Index die int-Variablen d1/2 und p1/2.

  3. Zitat:
    {
    return;
    }
    Hier lesen wir über "return", welches die aktuelle Funktion verlässt und üblicherweise einen Wert zurückgibt, der mit dem Datentyp der Funktion übereinstimmt.
    Da die Funktion in unserem Code vom Typ Void ist (= kein Rückgabewert), wird dem return hier kein Wert mitgegeben.
  4. Zum if:
    Code:
    if(... == true) kann so geschrieben werden: if(...)
    if(... == false) kann so geschrieben werden: if(!...)

Fassen wir zusammen:
Code:
if(!RectangleCreate(0,InpName,0,date[d1],price[p1],date[d2],price[p2],InpColor,
InpStyle,InpWidth,InpFill,InpBack,InpSelection,Inp Hidden,InpZOrder))
{
   return;
}
  • Im if wird die Funktion RectangleCreate(...) aufgerufen, welche true oder false zurückgibt (bool).
  • Das Ausrufezeichen fragt ab, ob die Funktion false zurückgegeben hat.
  • Ist also (RectangleCreate(...) == false), wird mit return die aktuelle Funktion abgebrochen. Andernfalls wird weiter in der aktuellen Funktion abgearbeitet.

PS: Hey Doc, komm mir jetzt nicht wieder mit "ich hätte zu viel Zeit"
Hatte grad eine Wartepause wegen anderen Sachen. Bin auf diesen Thread gestoßen und wollte was loswerden.
  #18 (permalink)  
Alt 08.02.18
Elite Mitglied
 
Registriert seit: Apr 2011
Beiträge: 2.134
traderdoc befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard

Zitat:
Zitat von next user Beitrag anzeigen
PS: Hey Doc, komm mir jetzt nicht wieder mit "ich hätte zu viel Zeit"
Hatte grad eine Wartepause wegen anderen Sachen. Bin auf diesen Thread gestoßen und wollte was loswerden.
Hast Du zu viel Zeit?, dann gib mir bitte was ab.
Ne, jetzt mal Ernst beiseite, das ist ja alles sehr löblich, aber mich würde mal wirklich interessieren, wie lange Du für das Verfassen dieses letzten Posts gebraucht hast. (eine realistische Zeit bitte)

traderdoc
__________________
Ich erfülle Euch gern Eure EA-, Indikator- und Script-Programmierungswünsche auf Honorarbasis.
  #19 (permalink)  
Alt 09.02.18
Mitglied
 
Registriert seit: Dec 2017
Ort: 76891
Beiträge: 89
Angel befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard

Hi :-)

Ich bedanke mich erstmal für die hilfreiche Aufklärung !
Mittlerweile war ich natürlich nicht untätig und lernte viel dazu.
Ich habe, so denke ich mal, im Vergleich zum Jahresanfang 2018, Quantensprünge gemacht... und sehe Teile meiner Fragen nun klarer, sehr viel klarer sogar... und habe und behalte jedoch die Sichtweise als "Blutiger Anfänger" in Erinnerung.
Ich hoffe, ich kann künftig nicht nur Fragen fragen, sondern blutigen Anfängern kompetent helfen. Ohne Face-2-Face ist es halt immer schwer.
  #20 (permalink)  
Alt 03.03.18
Premium Mitglied
 
Registriert seit: May 2015
Beiträge: 367
next user befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard

Zitat:
Zitat von traderdoc Beitrag anzeigen
Hast Du zu viel Zeit?, dann gib mir bitte was ab.
Ne, jetzt mal Ernst beiseite, das ist ja alles sehr löblich, aber mich würde mal wirklich interessieren, wie lange Du für das Verfassen dieses letzten Posts gebraucht hast. (eine realistische Zeit bitte)

traderdoc
Urlaub & krank sein, wie ich diese Kombination HASSE !!!. Diese Zeit hättest du gerne von mir haben können.
Müsstest dein Essen halt paar mal nach oben hin verdauen, aber sonst...

Zum Beitrag, einmal einen Kaffe gemacht und hin und wieder kurz zu Android Studio gewechselt. Habe da etwa 1:20 dran gesessen.

Zitat:
Zitat von Angel Beitrag anzeigen
Mittlerweile war ich natürlich nicht untätig und lernte viel dazu.
Ich habe, so denke ich mal, im Vergleich zum Jahresanfang 2018, Quantensprünge gemacht... und sehe Teile meiner Fragen nun klarer, sehr viel klarer sogar...
Bin froh das zu hören. Habe wärend des Verfassens meines Beitrags schon bischen das Gefühl gehabt, zu übertreiben, da es doch
schon ABSOLUTE Grundlagen sind und programmieren erst danach kommt.
Aber wollte halt deine Anmerkungen (sehe die Funktion nicht, Ausrufezeichen, im Strahl kotzen,...) für blutige Anfänger etwas "aufweichen"
und zeigen, das vorhandene Programmiergrundlagen das alles hinfällig machen.
Thema geschlossen

Lesezeichen

Stichworte
mql4, mql4 anfänger, mql4 hilfe, mql4 lernen, programmierung, programmierung metatrader, programmierung mql4


Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Trackbacks are aus
Pingbacks are aus
Refbacks are aus




Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 17:36 Uhr.


Der Wavesnode - Spam Firewall
-----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
Powered by vBulletin® Version 3.8.5 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
Powered by vBCMS® 2.7.0 ©2002 - 2018 vbdesigns.de
SEO by vBSEO 3.6.1
Copyright ©2009 - 2017 by Expert-Advisor.com - Das Metatrader Forum
MetaTrader bzw. MetaTrader 4 und MetaTrader 5 sind eingetragene Marken der MetaQuotes Software Corp.
-----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------