Metatrader Forum | Forex Expert-Advisor | Broker & Forex Tools  
Zurück   Metatrader Forum | Forex Expert-Advisor | Broker & Forex Tools > Metatrader 5 > Programmierung MQL5

Programmierung MQL5 Hier gehts rund ums Programmieren in MQL5.

Login
Benutzername:
Kennwort:


Statistik
Themen: 4043
Beiträge: 38394
Benutzer: 6.347
Aktive Benutzer: 276
Links: 80
Wir begrüßen unseren neuesten Benutzer: Evelyn
Mit 483 Benutzern waren die meisten Benutzer gleichzeitig online (21.04.16 um 17:12).
Neue Benutzer:
vor 3 Tagen
- Evelyn
vor 3 Tagen
- sanjay_flo...
vor 6 Tagen
- ekman
vor 6 Tagen
- SaxTrade
vor einer Woche
- Matthias...

Onlineuser
'Wer ist online' anzeigen Benutzer: 2
Gäste: 79
Gesamt: 81
Team: 0
Team:  
Benutzer:  fxnoob, MA-EA
Freunde anzeigen

Empfehlungen

Antwort
 
Themen-Optionen Thema durchsuchen Ansicht
  #1 (permalink)  
Alt vor einer Woche
Neues Mitglied
 
Registriert seit: Sep 2018
Beiträge: 4
Matthias Herp befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard Order simulieren vor der Eröffnung

Hallo!

Wenn ich eine Order abgeschlossen habe, dann kann ich bei dieser auslesen wie hoch der aktuelle Profit ist.
Mich würde sehr interessieren wieviel eine Order im Minus beginnt (durch den Spread) wenn ich sie anlege.

Ist es möglich eine Order zu "simulieren", also VOR dem eröffnen festzustellen wir weit ich im Minus liege?

Danke!
Liebe Grüße,
Matthias
Mit Zitat antworten
  #2 (permalink)  
Alt vor einer Woche
Neues Mitglied
 
Registriert seit: Mar 2014
Beiträge: 19
André befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard Spread-Kosten

Hallo Matthias,

in der Regel kannst du dir die Spread-Kosten schon vorher berechnen (ohne eine Order zu öffnen), dazu brauchst du nur
  1. Den Spread (in Pips) und
  2. den Wert eines Pips.

Der MetaTrader zeigt dir den aktuellen Spread (in Pips) in der Marktübersicht an (wenn nicht einfach Ask-Bid berechnen).

Den Wert eines Pips kannst du dir hier berechnen lassen (oder selbst programmieren) https://www.fxpro.de/trading/calculators/pip#

Nun multiplizierst du nur noch beide Dinge 1.) * 2.) dann hast du deine Spread-Kosten.

Kommission und Swap etc. sind da aber nicht mit dabei.
Mit Zitat antworten
  #3 (permalink)  
Alt vor einer Woche
Neues Mitglied
 
Registriert seit: Sep 2018
Beiträge: 4
Matthias Herp befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard

Hallo Andre!

Vielen Dank für die schnelle Antwort.
Wie sieht es aus wenn ich einen Hebel von 1:30 habe? Wie muss ich das berücksichtigen?
Mir ist auch aufgefallen, dass bei kleinen Beträgen die Kosten nicht immer gleich sind. Kann das mit Rundungsunterschieden zusamnenhängen?
Kann das auch vom Broker abhängen?
Wie kann ich das berechnen?

Da mir das kompliziert aussieht dachte ich an eine Art Simulation.

Danke und liebe Grüße,
Matthias
Mit Zitat antworten
  #4 (permalink)  
Alt vor 6 Tagen
Neues Mitglied
 
Registriert seit: Mar 2014
Beiträge: 19
André befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard

Soweit mir bekannt ist, sollte der Hebel nichts an dem Pip-Wert ändern. Der Hebel sagt lediglich wie viel Geld du Rückhalten musst um einen Trade zu tätigen. Man verwechselt das leicht, da man mit einem größeren Hebel weniger Geld Rückhalten muss aber in Folge dessen natürlich größere Beträge handeln kann, die dann wiederum zu höheren Gewinnen/Verlusten führen.

Eine Art Simulation (im Live-Konto) ist mir nicht bekannt, eine alternative wäre dennoch, ein Demo-Konto zu eröffnen und hierüber die Kalkulationen durchzuführen. Darüber kannst du beliebig Traden ohne dein echtes Geld zu verlieren.

Zu den Rundungsfehlern: Wenn du von kleinen Beträgen sprichst, denke ich in der Größenordnung von Micro - Mini Lot , mein Bauchgefühl sagt mir, dass Rundungsfehler schon mal vorkommen können diese sich aber im Cent-Bereich bewegen sollten.

Kann das auch vom Broker abhängen? Ich denke nicht, unterschiedliche Broker haben zwar verschiedene Spreads und Gebühren, die Formeln die sich dahinter verbergen sollten aber gleich sein.

Ich weiß nicht genau was du jetzt berechnen möchtest?
Spread: abgehakt
Margin: https://www.fxpro.de/trading/calculators/margin
Swap: https://www.fxpro.de/trading/calculators/swap
Profit: https://www.fxpro.de/trading/calculators/profit
Kommission: Variiert von Broker zu Broker glaub ich, hierfür einfach auf der Website deines Brokers erkundigen.
Mit Zitat antworten
  #5 (permalink)  
Alt vor 2 Tagen
Neues Mitglied
 
Registriert seit: Sep 2018
Beiträge: 4
Matthias Herp befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard

Hallo!

Ich habe die Methode OrderCheck() gefunden, das dürfte für mich ausreichen.

Danke für die Hilfe!

Liebe Grüße,
Matthias
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Stichworte
order simulieren


Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Trackbacks are aus
Pingbacks are aus
Refbacks are aus




Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 13:04 Uhr.



Der Wavesnode - Spam Firewall
-----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
Powered by vBulletin® Version 3.8.5 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
Powered by vBCMS® 2.7.0 ©2002 - 2018 vbdesigns.de
SEO by vBSEO 3.6.1
Copyright ©2009 - 2017 by Expert-Advisor.com - Das Metatrader Forum
MetaTrader bzw. MetaTrader 4 und MetaTrader 5 sind eingetragene Marken der MetaQuotes Software Corp.
-----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------