Metatrader Forum | Forex Expert-Advisor | Broker & Forex Tools
Zurück   Metatrader Forum | Forex Expert-Advisor | Broker & Forex Tools > Sonstiges > Kleinanzeigen

Kleinanzeigen Kleinanzeigen um alles was mit Trading in Verbindung steht.


Portalsuche


Werbung

Login
Benutzername:
Kennwort:


Statistik
Themen: 3823
Beiträge: 36903
Benutzer: 6.074
Aktive Benutzer: 496
Links: 80
Wir begrüßen unseren neuesten Benutzer: hmf44
Mit 483 Benutzern waren die meisten Benutzer gleichzeitig online (21.04.16 um 17:12).
Neue Benutzer:
vor 34 Minuten
- hmf44
vor 4 Stunden
- Crossa
vor 5 Stunden
- snatshit
vor einem Tag
- Roerich
vor einem Tag
- John_Liver...

Onlineuser
'Wer ist online' anzeigen Benutzer: 1
Gäste: 52
Gesamt: 53
Team: 0
Team:  
Benutzer:  Handarbeit
Freunde anzeigen

Empfehlungen

Werbung

Like Tree33Likes
Thema geschlossen
 
Themen-Optionen Thema durchsuchen Ansicht
  #21 (permalink)  
Alt 22.12.15
Mitglied
 
Registriert seit: Jun 2014
Beiträge: 212
Hosch befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard

Zitat:
Ich verstehe den Zusammenhang von "mein Glück versuchen" und "harte Arbeit" nicht ganz. Vorallem bin ich verwirrt, weiss jetzt nicht ganz sicher was "harte Arbeit" ist. Wenn ich gedanklich jemanden sehe wie er hart arbeitet, dann sehe ich nicht unbedingt einen Arbeiter in einem Büro vor dem Bildschirm der in die Tastatur tippt und die Maus hin und her schiebt. Sicher hast du da auch viel dran gearbeitet - aber hart kann man da nicht sagen, ganz sicher nicht . Vor ein paar Jahren war ich in einer Silbermine in Bolivien - als Tourist wars für mich die HÖLLE. Ich war keine zwei Stunden unter der Erde. Die Arbeiter waren aber tagelang dort unten. Wenn Büro hart ist, dann weiss ich nicht was deren Arbeit ist??!
Du musst genau lesen. Ich habe geschrieben. Traden ist harte Arbeit, weil man sich mit den Instrumenten und den entsprechenden Märkten auseinandersetzen muss. Da gibt es einen klaren Zusammenhang. Nur auf einen EA "Blackbox" zu vertrauen, und zu meinen sein Glück zu versuchen, kann in die Hose gehen. Das hat mit den Traden nichts aber rein gar nichts zu tun.
Ein Handelssystem zu entwickelt, ist harte Arbeit, auch wenn du das anders siehst. Es kostet nämlich enorm viel Zeit und geistige Kraft. Du darfst körperliche Arbeit nicht mit geistiger Arbeit vergleichen.
Das ist eine falsche Schlussfolgerung von dir. Sollen wir uns schlecht fühlen, weil wir in Europa eine ander Arbeitsauffassung haben als in Südamerika. Dieser Vergleich von dir passt einfach nicht.



Zitat:
Jedenfalls, für mich ist dieses Thema gegessen. Habe gesagt was ich sagen wollte. Natürlich werde ich auch noch eine Weile mein Glück versuchen - und glaub mir, ich investiere sehr viel Zeit. Jedoch vermutlich nicht ganz so viel wie du, was vielleicht auch ok ist. Das Leben besteht ja aus mehr als EA, Forex, Börse und Mo-Fr. Setzen wir doch unsere Prioritäten selbst ......
Dann ist ja alles gut.
Du hast doch deine Fertig-EAs, dann brauchst du ja nicht mehr viel Zeit zu investieren.
Danke für die Erhellung, weil ich das nicht wusste ,dass das Leben mehr als EAs zu bieten hat. Ich mache das, weil ich davon lebe. Solange du das nur als Glückspiel siehst, solltest du das was du philosophisch geschrieben hast, auch so beherzigen.

Carpe Diem,
Hosch
  #22 (permalink)  
Alt 22.12.15
Mitglied
 
Registriert seit: Nov 2015
Ort: Köln
Beiträge: 60
Simpel befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard

hallo hallo hallo....
be cool everybody...

Begonnen hat diese Diskussion mit Traderdoc's "reingrätschen".
Ja Andreas, wir haben im Telefonat Deine Situation erörtert. Aber wissen das auch andere User?
Ich kann Traderdoc's "reingrätschen" sehr gut verstehen. Du, lieber Andreas hast schon eine Vielzahl von Fragen und Kommentaren abgegeben, so dass man davon ausgehen könnte, dass Du über eine Menge Erfahrung verfügst.
Aber ganz ehrlich: Wer nicht kontinuierlich und über einen längeren Zeitraum mit echtem Geld handelt hat keine Erfahrung (das ist nur meine Meinung).
Und dann hat es Traderdoc eben in den Fingern gejuckt. Und er trifft es auf den Punkt. Schmerzhaft, aber Volltreffer.

Und Mahnwache trifft es auch auf den Punkt weil er weiß, dass einige humorige Mitglieder unserer Gesellschaft nur damit beschäftigt sind, anderen Leuten das Geld aus der Tasche zu ziehen.

Es gibt eine Vielzahl von EA's, die nichts wert sind.
Aber mal von vorne, insbesondere für die Anfänger:
EA's basieren grundsätzlich auf Indikatoren, mal mehr mal weniger.
Und jetzt berücksichtigt bitte: Alle, ausnahmslos alle Indikatoren funktionieren. Das ist Fakt. Aber eben leider nicht immer. Und hier liegt das Problem. Auch die EA's können nichts vorhersehen. Kommt jetzt der Trend oder ist das nur ein Fake? Mal klappt's, mal eben nicht.
Und auf diesen Zug springen die Gauner auf, die sich die Unerfahrenheit vieler Trader ausnutzen, um ihre Produkte gewinnbringend loszuwerden.
Ein Besuch in der Spielbank bringt den gleichen Erfolg. Sicher gewinnen dort einige, aber am Tagesende hat die Bank mehr eingenommen als ausgezahlt.
Davor von Tradern mit Erfahrung gewarnt zu werden ist doch eine nette Art, finde ich zumindest.

Weiterhin sollten sich bitte einige nochmal Gedanken darüber machen, ob traden wirklich sinnvoll ist. Denn wer hier schon recht schnell aufgebracht ist (so kommt der Kommentar von Oinotna und michaelf bei mir an), der wird sehr schnell feststellen, dass traden zu 100% Psychologie ist.
Gefragt ist Ruhe und ein Plan an dem man festhält. Natürlich sollte man noch einen Plan B in der Schublade haben.

Und zu dem was Hosch schreibt, ist nichts mehr hinzuzufügen.

Das gute an diesem Forum gerade für die Anfänger ist doch, dass ihr alle Fehler nicht noch selbst machen müsst.
Wer das hier vernünftig interpretiert, kann insgesamt auf etliche Jahre Erfahrung zurückgreifen.

In diesem Sinne wünsche ich alles ein frohes und besinnliches Weihnachtsfest und einen guten Rutsch in neue Jahr.
traderdoc, asfranz and GoS like this.
  #23 (permalink)  
Alt 22.12.15
GoS GoS ist offline
Mitglied
 
Registriert seit: Nov 2015
Beiträge: 73
GoS befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard

Zitat:
Zitat von Simpel Beitrag anzeigen
Das gute an diesem Forum gerade für die Anfänger ist doch, dass ihr alle Fehler nicht noch selbst machen müsst.
Wer das hier vernünftig interpretiert, kann insgesamt auf etliche Jahre Erfahrung zurückgreifen.

In diesem Sinne wünsche ich alles ein frohes und besinnliches Weihnachtsfest und einen guten Rutsch in neue Jahr.
Daumen hoch, so ist es... Ausser das mit der Erfahrung, die muss man doch am Ende selber noch machen, damit man es auch glaubt. Vieles von dem, was mir "alte Hasen" vor 15, 20 Jahren nahegelegt haben, habe ich selbst erst Jahre später begriffen. Aber das gehört eigtl. garnicht in diesen Thread
  #24 (permalink)  
Alt 22.12.15
Mitglied
 
Registriert seit: Feb 2012
Ort: miesbach
Beiträge: 46
kohmann befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard

...also wenn ich das hier so lese, dann hätte ich mir von den erfahrenen mehr konstruktives erwartet und das hätte mich auch sehr gefreut...damit die unerfahrenen (ich auch) --vielleicht-- etwas lernen können. ich lese hier im forum sehr oft was nicht geht...aber so gut wie nie...was geht... vielleicht bekommen wir zukünftig ja infos welche ea`s aus ihrer sicht interessant sind und es sich lohnt damit auseinander zu setzen....bin mal gespannt. gruß andreas
  #25 (permalink)  
Alt 22.12.15
Benutzerbild von mahnwache
Mitglied
 
Registriert seit: Feb 2013
Beiträge: 138
mahnwache befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard

Grüßt euch!

Mittlerweile sind einige, teilweise auch sehr gute, Kommentare zusammen gekommen. Sehr interessant!

Zu allererst mal eins vorneweg: Jeder von uns weiß, dass statistisch gesehen weit über 90% langfristig an der Börse verlieren. Wie viele von uns, die diesen Thread hier kommentiert haben, im besten Falle erfolgreich sind oder werden kann sich jeder selbst ausrechnen.
Wenn also 8 Leute hier kommentiert haben (inkl. mir), kann es statistisch möglich sein, dass wir alle in den Miesen stecken und nie erfolgreich sein werden.
Das aber nur am Rande, denn wir spielen hier nicht "Mensch ärgere Dich nicht".

Ich sehe den Börsen- und Währungshandel nicht als (C)asino. Im (C)asino ist Systemspiel verboten, denn so könntest wir ja nachhaltige Gewinne erzielen. An der Börse ist es ähnlich, nur nicht verboten.

Wenn jemand den Forex-Markt im Anfängerstadium als (C)asino betrachtet oder als Spielautomat, wo man jederzeit auf Auszahlung drücken kann, dann ist das in Ordnung. Sollte sich diese Einstellung jedoch mittelfristig nicht ändern, rate ich vom Börsen-/Währungshandel ab. (Das Wort (C)asino mag das Forum wohl nicht sonderlich )

Und sicherlich kann jeder kaufen was er möchte. Es steht sogar jedem frei sein ganzes Vermögen zu verplempern. Ob das jemand möchte steht auf einem ganz anderen Blatt Papier.


Zitat:
Zitat von kohmann Beitrag anzeigen
...also wenn ich das hier so lese, dann hätte ich mir von den erfahrenen mehr konstruktives erwartet und das hätte mich auch sehr gefreut...damit die unerfahrenen (ich auch) --vielleicht-- etwas lernen können. ich lese hier im forum sehr oft was nicht geht...aber so gut wie nie...was geht... vielleicht bekommen wir zukünftig ja infos welche ea`s aus ihrer sicht interessant sind und es sich lohnt damit auseinander zu setzen....bin mal gespannt. gruß andreas
Ich bin jederzeit gerne dazu bereit, konstruktiv zu helfen. Aber wie soll man das tun, wenn man (bzw. das Forum) nicht gefragt wird?? Stattdessen werden Schnellschüsse getätigt und es wird gekauft was die paar Euros in der Geldbörse hergeben, in der Hoffnung vom großen Gewinn. Aber so einfach ist der Börsenhandel nicht... Es kann gern zukünftig, über neue Entdeckungen aus dem Netz diskutiert werden, man muss ich Chance aber auch annehmen. Einfach einen neuen Thread eröffnen und los geht es.

Allein wenn ich diesen Thread hier lese, fallen dem interessierten Leser Ratschläge und Erfahrungen ins Auge, die sich jeder Anfänger auf einem Zettel zusammentragen kann. Viele Sachen auch einfach mal zum Nachdenken. Einige hier in Kurzübersicht:

Zitat:
Zitat von mahnwache Beitrag anzeigen
Wer kauft denn sowas? Bzw. auf welchen Grundlagen?
Auf Grundlagen des Backtests, der paar Bewertungen oder auf Grundlage des Vergleichskontos, was mit 100 Euro gestartet ist, dazu 14 Wochen alt und 87 Trades die getätigt wurden??
Zitat:
Zitat von Hosch Beitrag anzeigen
Dumm wird hier nicht geplappert, sondern eher ein Ratschlag gegeben. Fast das meiste, was bei mql5.com angeboten wird, ist völlig überteuert und eher eine reine Abzocke. Schau dir den Backtest genau an. Es basiert nur auf 1 Jahr Zeithorizont und die Datenquali ist mehr schlecht als recht. Man kann sich auf Backtestbasis immer reich rechnen. Auf diesen Backtest, der da angeboten wird, kannst du wirklich einen lassen.


Ein EA wenn er wirklich gut ist, ist in den meisten Fällen unverkäuflich, oder hat eine myfxbook Historie von mindestens 3 Jahren. Das liegt bei diesem EA ja klar nicht vor.
Zitat:
Zitat von Simpel Beitrag anzeigen


Es gibt eine Vielzahl von EA's, die nichts wert sind.
...
Und auf diesen Zug springen die Gauner auf, die sich die Unerfahrenheit vieler Trader ausnutzen, um ihre Produkte gewinnbringend loszuwerden.
Und genau so ist das, wenn man mit offenen Augen dabei ist:

mql5.com und andere Verkaufplattformen/Signalkopierer wie z.B. simpletrader usw. :

Geschätzt wird dort über 95% Müll verkauft. Gerade die Signaldienste sind voll davon. Anbei (im Anhang) ein typisches und oft gesehenes Beispiel. Hier kostet ein Monat zur Nutzung dieses Signals fast 100 Euro. Mit der gutaussehenden Balancekurve werden die Nutzer in das Signal gelockt. Das Ende seht ihr ja und je nach dem wo der Nutzer eingestiegen ist, hat er nun den Salat + dicken Verlust. Der Signalanbieter hat nun in über einem Jahr sehr gut verdient (100 Euro, pro Nutzer, pro Monat) und lacht sich kaputt über alle Nutzer. Das nächste Signal mit einer noch unbeschädigten Balancekurve hat der Signalanbieter natürlich schon in der Tasche, die Einnahmequelle soll ja nicht versiegen und neue Nutzer stehen höchstwahrscheinlich auch schon bereit..

Also liebe Leute, wir helfen gerne, wo es uns möglich ist.
Macht was draus!

mahnwache
Angehängte Grafiken
Dateityp: jpg Vollbildaufzeichnung 22.12.2015 215407.jpg (116,0 KB, 22x aufgerufen)
  #26 (permalink)  
Alt 23.12.15
Benutzerbild von Crashbulle
Elite Mitglied
 
Registriert seit: Sep 2011
Ort: Voreifel
Beiträge: 584
Crashbulle befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Crashbulle eine Nachricht über MSN schicken Crashbulle eine Nachricht über Skype™ schicken
Standard

Interessant finde ich die Diskussion über Käufliche EA's schon,
welches von fast allen anscheinend als Selig machend angesehen wird.

Viele scheinen ihre Zeit und Geld hiermit zu verbraten.

Ich habe vor einigen Jahren hier im Forum einen EA eingestellt,
aber mit kaum einer Beachtung
(Problem scheint, keiner hat Ahnung was er will oder wie er zu welche Settings kommt, nach dem Motto: --> setzen, vergessen und Geld schaufeln ! ).

Die, die Geld machen, Traden überwiegend MANUELL (z.B. nach 00-Level , Renko, LondonClosed oder ähnlichem. (einfach Gockeln oder Fragen per PN )
Diese haben den Pfad der Gier und des schnellen Reichtums schon verlassen und arbeiten deshalb Profitabel !

Nebenbei läuft vielleicht noch etwas selbst geschriebenes oder Käuflichem ab mittlerem 3-stelligen Bereich oder lassen es sich nach ihren Vorstellungen zur Ergänzung auf Rechnung Proggen.

Vernachlässigt wird auch, das im MT4/5 geproggtes nur eine begrenzte Lebensdauer besitzt, in Bezug auf Profit.


Crashbulle
Simpel, asfranz and TLO Trader like this.
__________________
Was hoch aufsteigt, fällt tief herunter
Portfolio
Portfolio_1
  #27 (permalink)  
Alt 23.12.15
Mitglied
 
Registriert seit: Nov 2015
Ort: Köln
Beiträge: 60
Simpel befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard

[QUOTE=Crashbulle;32324]

Ich habe vor einigen Jahren hier im Forum einen EA eingestellt,
aber mit kaum einer Beachtung
(Problem scheint, keiner hat Ahnung was er will oder wie er zu welche Settings kommt, nach dem Motto: --> setzen, vergessen und Geld schaufeln ! ).

Die, die Geld machen, Traden überwiegend MANUELL (z.B. nach 00-Level , Renko, LondonClosed oder ähnlichem. (einfach Gockeln oder Fragen per PN )
Diese haben den Pfad der Gier und des schnellen Reichtums schon verlassen und arbeiten deshalb Profitabel !

Nebenbei läuft vielleicht noch etwas selbst geschriebenes oder Käuflichem ab mittlerem 3-stelligen Bereich oder lassen es sich nach ihren Vorstellungen zur Ergänzung auf Rechnung Proggen.
  #28 (permalink)  
Alt 23.12.15
Mitglied
 
Registriert seit: Nov 2015
Ort: Köln
Beiträge: 60
Simpel befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard

Crashbulle hat völlig recht.

Für die, die neu am Markt sind.
Was wollt ihr handeln?
In welchem Zeitraum?
Mit welchem Ziel?

Ich habe manchmal den Eindruck, dass einige (nicht zwingend aus Gier, sondern eher aus Unkenntnis) egal was und egal warum handeln wollen.
Natürlich weil die Werbung nur Gewinne assoziert.

Es ist also für die Erfahrenen gar nicht möglich auf pauschale Anfragen ("welcher EA ist der richtige?") einzugehen.

Bitte liebe Leute, macht Euch mal Gedanken über das was ihr wollt. Millionen scheffeln innerhalb kürzester Zeit wollen alle. Gewinnen wollen auch alle. Ein Risiko will keiner eingehen. Wenn das so ist: IHR SEIT HIER AUF DER FALSCHEN PLATTFORM!!!

Ich finde, es wäre richtig so vorzugehen:
1. Vorstellung der Person.
2. Über verfügbaren Kapital berichten (bitte nicht 100 € / unter 5.000 € braucht bei mir niemand mitzuhandeln)
3. Bericht über das avisierte Ziel (bitte auch hier nicht 100% innerhalb von einer Woche) angeben.
4. kalkulierter Zeitaufwand
5. Angaben über den bevorzugten Markt (Indizies, Aktien, ect.)
6. Über welchen Zeitraum sollen die Order geöffnet bleiben.

Mit solchen Angaben werdet ihr sicher vernünftige Antworten erhalten.
Auf alle anderen, unqualifizierten Fragen, dürft ihr auch keine qualifizierten Antworten erhalten
  #29 (permalink)  
Alt 23.12.15
Mitglied
 
Registriert seit: Feb 2012
Ort: miesbach
Beiträge: 46
kohmann befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard

Also, ich handle manuell auf dem 4 Std.-Chart (Balkenchart)...nur Währungen (Majors). Nehme die letzten Unterstützungen bzw. Widerstände für die Entscheidung. Hinzu kommen folgende Filter:
1 er MA (zeigt über den Schlusskurs das letzte Hoch und Tief an) und ein 10er MA (EMA).
Slow Stochastic mit 15:3:9 Einstellungen.

Mehr Filter setze ich nicht ein.

Je nachdem wie meine MA und Stochastic die Richtung vorgeben....setze ich eine Buy Stop oder Sell Stop Order am Widerstand/Unterstützung.
Risiko ca. 40 Pips oder 400 Punkte. Ziel je nach (Bewertung und ""Gefühl"") 10-20 Pips (100 - 200 Punkte).

Das Risiko je Trade beträgt max. 3% von meinem Depot.

Ich führe keine Statistik...aber darüber steigt mein Konto langsam aber stetig, auch mit Verlusttrades!

Ich gehe nicht nur sturr nach Signalen vor...sondern es ist auch eine Gefühlsentscheidung....daher nehme ich auch nicht alle Signale mit.

So: und deshalb habe ich mich für das Fortune und Limpid entschieden, da diese EA ähnlich vorgehen.

Meine Backtests waren bei beiden Systemen über 3 Jahre positiv (mit allen Risiken welche bei einem Backtest vorhanden sind) Daher nutze ich den Backtest nur für eine Trendaussage...., ebenso das Demokonto....Abweichungen ggü. einem Livekonto sind (leider) vorhanden.

Da ich der Programmiersprache nicht mächtig bin und mich gerade über das Molanis etwas herantaste versuche ich daher über besagte EA`s etwas vom manuellen Traden wegzukommen, da, obwohl 4 Std. Chart, doch sehr aufwändig (zeitlich).

Ich hoffe die erfahrenen hier können meinen Ausführungen ""zumindest etwas"" folgen" und haben nun Verständis warum ich die Fortune und Limpid EA`s genauer betrachte. Viele Grüße Andreas

PS: und so eine aktive Aussage hätte ich mir auch von anderen gewünscht und hoffe das dadurch keine negative Diskussion entsteht.
mahnwache and Simpel like this.

Geändert von kohmann (23.12.15 um 14:50 Uhr)
  #30 (permalink)  
Alt 23.12.15
Mitglied
 
Registriert seit: Nov 2015
Ort: Köln
Beiträge: 60
Simpel befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Thumbs up

@kohmann

So sollte es sein. Und genau auf diese Art und Weise kann man auch eine gezielte Frage formulieren.
Thema geschlossen

Lesezeichen

Stichworte
aktivierung, biete, kleinanzeige, limpid, limpid aktivierung, limpid ea, limpid expert advisor, limpid lizenz, verkaufe


Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Trackbacks are aus
Pingbacks are aus
Refbacks are aus




Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 16:09 Uhr.



Der Wavesnode - Spam Firewall
-----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
Powered by vBulletin® Version 3.8.5 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.
Powered by vBCMS® 2.7.0 ©2002 - 2017 vbdesigns.de
SEO by vBSEO 3.6.1
Copyright ©2009 - 2017 by Expert-Advisor.com - Das Metatrader Forum
MetaTrader bzw. MetaTrader 4 und MetaTrader 5 sind eingetragene Marken der MetaQuotes Software Corp.
-----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------