Metatrader Forum | Forex Expert-Advisor | Broker & Forex Tools
Zurück   Metatrader Forum | Forex Expert-Advisor | Broker & Forex Tools > Sonstiges > Managed Accounts

Managed Accounts Managed Accounts, welche Ihren Account verwalten.


Portalsuche


Werbung

Login
Benutzername:
Kennwort:


Statistik
Themen: 3824
Beiträge: 36913
Benutzer: 6.083
Aktive Benutzer: 494
Links: 80
Wir begrüßen unseren neuesten Benutzer: Wombat
Mit 483 Benutzern waren die meisten Benutzer gleichzeitig online (21.04.16 um 17:12).
Neue Benutzer:
vor 7 Stunden
- Wombat
vor 23 Stunden
- idur
vor einem Tag
- DarthTrade...
vor einem Tag
- Eren
vor 2 Tagen
- Rene1504

Onlineuser
'Wer ist online' anzeigen Benutzer: 2
Gäste: 47
Gesamt: 49
Team: 0
Team:  
Benutzer:  andos02, fxnoob
Freunde anzeigen

Empfehlungen

Werbung

Like Tree18Likes
Thema geschlossen
 
Themen-Optionen Thema durchsuchen Ansicht
  #41 (permalink)  
Alt 15.12.12
Mitglied
 
Registriert seit: Jun 2011
Beiträge: 191
Ahda befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard

Zitat:
Zitat von handels-signale.com Beitrag anzeigen
Wir haben unser System so optimiert, dass es stabil arbeitet und moderate Performance, bei überblickbarem Risiko realisiert. Ist das denn so verwunderlich? Nein! Es gitb zahlreiche Systeme, die langfristig und profitabel arbeiten. Buffet hin, oder her. Dieser Herr spielt in der ganz anderen Liga und kalkuliert die Risiken entsprechend anders. Der Vergleich mit unserem System ist hier unserer Meinung nach fehl am Platz.
Rechnet doch mal, wie lange es dauern würde bei einer monatlichen Rendite von 25 %, bis ihr alles Geld der Welt hättet.
Der Vergleich mit Buffet diente nur dazu, die Dimensionen aufzuzeigen, die hier in den Raum gestellt werden: Was der reichste Mann der Welt in einem Jahr schafft, das schafft ihr in einem Monat und sogar kontinuierlich wiederkehrend.

Ich halte das für ausgeschlossen.

Nach 20 Jahren erhält man bei 300 % pro Jahr 10.995.116.277.760.000,00 Euro
__________________
Bitte beachtet meine Blogs:
trading options
http://www.trading-options.de
Weekly Trader
http://www.weekly-trader.de
  #42 (permalink)  
Alt 15.12.12
Benutzerbild von hugo
Elite Mitglied
 
Registriert seit: May 2011
Beiträge: 982
hugo befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
hugo eine Nachricht über Skype™ schicken
Thumbs up

Zitat:
Zitat von Ahda Beitrag anzeigen
Nach 20 Jahren erhält man bei 300 % pro Jahr 10.995.116.277.760.000,00 Euro
Sind doch Peanuts ... ! Herr Sieg hingegen warb unter anderem mit "100% in 3 Wochen? Machbar!"
Hat auch bis jetzt immer geklappt. Bloß halt in die falsche Richtung.
  #43 (permalink)  
Alt 15.12.12
Neues Mitglied
 
Registriert seit: Dec 2012
Beiträge: 11
handels-signale.com befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard

Zitat:
Zitat von hugo Beitrag anzeigen
Diesbezüglich würde ich Dir beipflichten.
Aber um das ganze hier mal abzukürzen: Gibt es die angesprochene Performance seit 2008 nun irgendwo verifiziert zu sehen?
Dies hätte dann mehr Aussagekraft als lange Texte.
Wir haben versucht, die Konten , die wir veröffentlichen dürfen, bei Myfxbook und Co verifizieren zu lassen. Nur leider kommt keiner dieser Dienste mit der gewaltigen Größe der Historie zurecht, da es sehr viele Trades auf den Accounts gibt. Weder die EA-Lösung zur Veröffentlichung, noch der direkte Zugang funktionieren. Kürzer laufende Accounts, bis 1 Jahr Historie können durchaus veröffentlicht werden. Einige unserer Kunden posten Ihre Accounts z.B. bei Myfxbook. Mit etwas Geschick findet man diese. Wir stellen aber auch Live-Zugänge zu unseren 2 Vorzeige-Kundenkonten über Investor-Password allen Interessierten zur Verfügung. Die Zugänge findet man leicht auf unserer Homepage.

Zitat:
Zitat von Ahda Beitrag anzeigen
Rechnet doch mal, wie lange es dauern würde bei einer monatlichen Rendite von 25 %, bis ihr alles Geld der Welt hättet.
Der Vergleich mit Buffet diente nur dazu, die Dimensionen aufzuzeigen, die hier in den Raum gestellt werden: Was der reichste Mann der Welt in einem Jahr schafft, das schafft ihr in einem Monat und sogar kontinuierlich wiederkehrend.

Ich halte das für ausgeschlossen.

Nach 20 Jahren erhält man bei 300 % pro Jahr 10.995.116.277.760.000,00 Euro
Schauen Sie mal z.B. bei Myfxbook, oder Zulutrade, was da für eine Performance möglich ist. Was Sie persönlich für ausgeschlossen halten, und was tatsächlich realisierbar ist - sind leider, oder vielleicht zum Glück, zwei verschiedene Wurstenden.

Sie scheinen auch zu vergessen, dass man 20 Jahre niemals reinvestieren würde. Diese typischen Excel-Berechnungen werden Sie im realen Trading nicht vorfinden. Wir empfehlen unseren Kunden die Gewinne stets abzuheben und Rücklagen zu bilden. Selbst wenn es im schlimmstenFall zu einem Crash kommen sollte - ist man immenoch auf der sicheren Seite. Als wir bei Activtrades die Konten betreut haben - waren die jenigen auf das Jahr gesehen immer noch im Plus, die Gelder abgehoben haben. Siehe z.B. das damalige Vorzeige-Konto bei Activtrades. Das war ebenfalls real und hat den damaligen Crash mit ca. 70% Plus, auf das Jahr gesehen überstanden.

Dabei möchte ich bemerken, dass auch wir, mit unserem System nicht frei von Fehlern sind, und auch uns sicher wieder mal ein Minus-Monat erwischen wird. Das wäre u.A. auch darauf zurück zu führen, dass wir mittlerweile eine Sicherungsgrenze bei 25% von der Balance eingezogen haben, die unter normalen Markt-Bedingungen ohne weiteres einhaltbar ist. Da wir aber bei Minus 25% stoppen - sind realisierte Verluste unabdingbar. Vielleicht liegen diese Verluste so ungünstig, dass die Performance auf das Monat gesehen nevatig ausfällt. Wir haben zwar ein Seciruty-Modul, das diese Situation managen soll, trotzdem kann es passieren.

PS: wir haben auf einem anderen bekannten Portal (w-o.de) versucht im Thema über unser Unternehmen mit zu diskutieren. Leider findet die Moderation unsere Anwesenheit im Thema für störend und löscht unsere Beiträge. Desto lobender ist die Administration und Moderation auf diesem und noch einem anderem Portal, weil sie die sachliche Diskussion zulassen. Vielen Dank!

Bei einem der berühmtesten Managed-Account-"Kenner" kommen wir leider gar nicht erst auf die Homepage. Da gäbe es aber sehr viel über die Vorgehensweise des Portals zu berichten.

Geändert von handels-signale.com (15.12.12 um 17:34 Uhr)
  #44 (permalink)  
Alt 15.12.12
Benutzerbild von hugo
Elite Mitglied
 
Registriert seit: May 2011
Beiträge: 982
hugo befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
hugo eine Nachricht über Skype™ schicken
Thumbs down

Zitat:
Zitat von handels-signale.com Beitrag anzeigen
Wir haben versucht, die Konten , die wir veröffentlichen dürfen, bei Myfxbook und Co verifizieren zu lassen. Nur leider kommt keiner dieser Dienste mit der gewaltigen Größe der Historie, da es sehr viele Trades auf den Accounts gibt. Weder die EA-Lösung zur Veröffentlichung, noch der direkte Zugang funktioniert nicht. Kürzer laufende Accounts, bis 1 Jahr Historie können durchaus veröffentlicht werden. Einige unserer Kunden posten Ihre Accounts z.B. bei Myfxbook. Mit etwas Geschick findet man diese. Wir stellen aber auch Live-Zugänge zu unseren 2 Vorzeige-Kundenkonten über Investor-Password allen Interessierten zur Verfügung. Die Zugänge findet man leicht auf unserer Homepage.
Ich hatte versucht, unvoreingenommen zu sein, aber nach dieser Antwort kann man den Service dann wohl endgültig unter Ulk verbuchen.
(Wechselnde) Kundenkonten als Referenz sind völlig unbrauchbar, da man sich hier stets die aussuchen kann, die man vorzeigen möchte.
Die Zugänge findet man übrigens keineswegs "leicht" auf Ihrer Website, wie ich erst vorhin feststellte, was auch nachvollziehbar ist, wenn man die Beispielkonten permanent wechselt.
  #45 (permalink)  
Alt 15.12.12
Neues Mitglied
 
Registriert seit: Dec 2012
Beiträge: 11
handels-signale.com befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard

Zitat:
Zitat von hugo Beitrag anzeigen
Ich hatte versucht, unvoreingenommen zu sein, aber nach dieser Antwort kann man den Service dann wohl endgültig unter Ulk verbuchen.
(Wechselnde) Kundenkonten als Referenz sind völlig unbrauchbar, da man sich hier stets die aussuchen kann, die man vorzeigen möchte.
Die Zugänge findet man übrigens keineswegs "leicht" auf Ihrer Website, wie ich erst vorhin feststellte, was auch nachvollziehbar ist, wenn man die Beispielkonten permanent wechselt.
Ich habe nie gesagt, dass wir die Vorzeige-Konten gewechselt haben. Wir hatten permanente Vorzeige-Konten bei Activtrades, als wir mit diesem Broker gearbeitet haben. Nun arbeiten wir nur noch mit OlympFX zusammen und haben dort Konten, die bis in das Jahr 2008 zurück reichen. Unter der Rubrik "Performance" sind diese Daten sehr wohl leicht auffindbar. Vielleicht haben Sie aber zu wenig Erfahrung in diesen Sachen. Ich hoffe, dass ich Ihnen damit nicht zu nahe trette.

Es ist auch verständnlich, dass Konten von dem Broker gezeigt werden, wo das Produkt langfristig funktioniert. Vereinzelt veröffentlichen auch unsere Kunden eigenständig Ihre Konten, die wir aber nicht zu Werbe-Zwecken nutzen. Diese Konten finden Sie z.B. bei Myfxbook.
  #46 (permalink)  
Alt 15.12.12
Benutzerbild von hugo
Elite Mitglied
 
Registriert seit: May 2011
Beiträge: 982
hugo befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
hugo eine Nachricht über Skype™ schicken
Smile

Zitat:
Zitat von handels-signale.com Beitrag anzeigen
Vielleicht haben Sie aber zu wenig Erfahrung in diesen Sachen. Ich hoffe, dass ich Ihnen damit nicht zu nahe trette.
Eigentlich bin ich recht sicher, dass meine Internetkenntnisse für den Besuch Ihrer Website ausreichend sind. Allerdings ändert das nichts an der Tatsache, dass mich heute Nachmittag Ihr entsprechender Link ins Nirgendwo geführt hat. Gehören Ihre Vermutungen hinsichtlich meiner Erfahrung eigentlich auch zu der Art von "sachlicher" Diskussion zu Ihrem Angebot, die Sie sich wünschen?
  #47 (permalink)  
Alt 16.12.12
Neues Mitglied
 
Registriert seit: Dec 2012
Beiträge: 11
handels-signale.com befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard

Wir wünschten uns lediglich, dass die Diskutierenden, sich über unser Produkt ausführlich informiert haben, und wissen, wovon hier die Rede ist. Einzelne Zeilen aus dem Text zu reißen und sich darauf zu stürzen, sollte in niemands Interesse sein.

Ich möchte in diesem Forum keineswegs jemand zu nahe tretten, oder gar jemand beleidigen. Wir sind daran interessiert, mit den Vorurteilen aufzuräumen. Die Bedingung für jedes Urteil sollte aber ausführliche Information über das Thema zugrunde liegen. Erst recht, wenn es um ein spezielles Produkt geht. Die Zugangsdaten finden Sie unter der Rubrik "Performance", dort, wo die hin gehören. Das Login sollte ebenfalls kein Problem sein. Sobald sich der Interessierte eingeloggt hat, offenbart sich bei Grundkenntissen von MT4-Plattformen, die gesamte Historie, bis ins Jahr 2008 auf einzelnen Konten.
  #48 (permalink)  
Alt 16.12.12
Neues Mitglied
 
Registriert seit: Nov 2012
Beiträge: 24
BENT befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard Handels-System und OlympFX

An erster Stelle möchte ich den Moderatoren für die Zulassung der Standpunkte von Handels-Signale, aber auch Handels-Signale für die Darstellung ihrer Strategie und Ansätze als Beitrag zu veröffentlichen, danken. Ich bin der Auffassung, dass dadurch die Transparenz und Glaubwürdigkeit sich erhöht. Gleiche Statements würde ich mir von OlympFX wünschen, da ja im Internet auf div. Seiten Darstellungen zu finden sind, die einer Kommentierung bedürfen.
Die Darstellung der Strategie des Handelssystemes und der Entnahme von Gewinnen im Plus zu bleiben, ist nachvollziehbar. Wenn aber der Broker nicht mehr erreichbar ist, ist der Vertrauensschaden, auch für HS sehr sehr hoch. Da ist dazu eine Schwelle von 6 Monaten doch sehr hoch.
Sicher ist auch die Erstkapitalisierung sehr hoch, für viele zu hoch. Ich würde mir wünschen wenn dieser in Bereichen liegen würde, wo kleinere Verluste, auch Totalverluste verkraftbar sind. Aber die meisten Totalverluste, die ich kenne, sind nicht durch das Handelssystem, sondern durch „Auszahlungsschwierigkeiten“ entstanden. Wünschenswert wäre, dass nach einen wesentlich kürzerem Zeitraum der Einstandsbetrag abgerufen werden könnte. Würde für alle Beteiligten ein größeres, gegenseitiges Vertrauen schaffen.
Zum Handelssystem selbst, bin ich nach meiner Recherche (wie in einem vorherigen Beitrag schon mal beschrieben) der Auffassung, dass das Martigale System eine untergeordnete Rolle spielt und Hauptgewinne durch die Breakout Order eingespielt werden. Ein Vergleich mit Buffet ist m.E. nicht ganz zutreffend. Hr. Buffet investiert mit langen Zeithorizont und sicheren Anlagen. Das Forex- Spiel ist aber doch mehr eine Spekulation. Ich glaube, dass die Gurus des Forexhandels in D wie die Herren Schäfermeier, Umland, Voigt etc. sich bei Ihrem Handel mit 25% p.a. auch nicht zufrieden geben können, um ihren wirtschaftlichen Erfolg sprich Einkommen zu sichern.
PS. Leider ist das keine Wunschsendung, aber vielleicht eine Anregung.
  #49 (permalink)  
Alt 17.12.12
Neues Mitglied
 
Registriert seit: Mar 2012
Beiträge: 1
mller56 befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard

Zitat:
Zitat von BENT Beitrag anzeigen
An erster Stelle möchte ich den Moderatoren für die Zulassung der Standpunkte von Handels-Signale, aber auch Handels-Signale für die Darstellung ihrer Strategie und Ansätze als Beitrag zu veröffentlichen, danken. Ich bin der Auffassung, dass dadurch die Transparenz und Glaubwürdigkeit sich erhöht. Gleiche Statements würde ich mir von OlympFX wünschen, da ja im Internet auf div. Seiten Darstellungen zu finden sind, die einer Kommentierung bedürfen.
Die Darstellung der Strategie des Handelssystemes und der Entnahme von Gewinnen im Plus zu bleiben, ist nachvollziehbar. Wenn aber der Broker nicht mehr erreichbar ist, ist der Vertrauensschaden, auch für HS sehr sehr hoch. Da ist dazu eine Schwelle von 6 Monaten doch sehr hoch.
Sicher ist auch die Erstkapitalisierung sehr hoch, für viele zu hoch. Ich würde mir wünschen wenn dieser in Bereichen liegen würde, wo kleinere Verluste, auch Totalverluste verkraftbar sind. Aber die meisten Totalverluste, die ich kenne, sind nicht durch das Handelssystem, sondern durch „Auszahlungsschwierigkeiten“ entstanden. Wünschenswert wäre, dass nach einen wesentlich kürzerem Zeitraum der Einstandsbetrag abgerufen werden könnte. Würde für alle Beteiligten ein größeres, gegenseitiges Vertrauen schaffen.
Zum Handelssystem selbst, bin ich nach meiner Recherche (wie in einem vorherigen Beitrag schon mal beschrieben) der Auffassung, dass das Martigale System eine untergeordnete Rolle spielt und Hauptgewinne durch die Breakout Order eingespielt werden. Ein Vergleich mit Buffet ist m.E. nicht ganz zutreffend. Hr. Buffet investiert mit langen Zeithorizont und sicheren Anlagen. Das Forex- Spiel ist aber doch mehr eine Spekulation. Ich glaube, dass die Gurus des Forexhandels in D wie die Herren Schäfermeier, Umland, Voigt etc. sich bei Ihrem Handel mit 25% p.a. auch nicht zufrieden geben können, um ihren wirtschaftlichen Erfolg sprich Einkommen zu sichern.
PS. Leider ist das keine Wunschsendung, aber vielleicht eine Anregung.
Hallo, würde da auch zustimmen. Es würde Seitens HS alles positiver ins Licht stellen. Wäre für Auszahlungszeitraum von mindestens 2 Monaten!.
Wieso kann oder will das HS nicht realisieren?.
mfg
  #50 (permalink)  
Alt 17.12.12
Neues Mitglied
 
Registriert seit: Aug 2011
Beiträge: 13
Bertibu befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard Zum Thema Transparenz

Forex Impuls Betrugsystem - Computerprogramm täuscht Gewinne vor und wiegt die Opfer in Sicherheit - Dr. Schulte und Partner Rechtsanwälte

Kennt jemand Forex-Impuls?
Hatten fast das gleiche Prinzip.
hugo likes this.
Thema geschlossen

Lesezeichen

Stichworte
accounts, atlas business corporation l.p., broker olympfx, handels-signale.com, managed, managed account, managed accounts, olympfx


Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Trackbacks are aus
Pingbacks are aus
Refbacks are aus




Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 19:16 Uhr.



Der Wavesnode - Spam Firewall
-----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
Powered by vBulletin® Version 3.8.5 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.
Powered by vBCMS® 2.7.0 ©2002 - 2017 vbdesigns.de
SEO by vBSEO 3.6.1
Copyright ©2009 - 2017 by Expert-Advisor.com - Das Metatrader Forum
MetaTrader bzw. MetaTrader 4 und MetaTrader 5 sind eingetragene Marken der MetaQuotes Software Corp.
-----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------