Metatrader Forum | Forex Expert-Advisor | Broker & Forex Tools
Zurück   Metatrader Forum | Forex Expert-Advisor | Broker & Forex Tools > Forex > Allgemeines

Allgemeines Allgemeines zum Forexhandel.


Portalsuche


Werbung

Login
Benutzername:
Kennwort:


Statistik
Themen: 3822
Beiträge: 36928
Benutzer: 6.068
Aktive Benutzer: 492
Links: 80
Wir begrüßen unseren neuesten Benutzer: supadog
Mit 483 Benutzern waren die meisten Benutzer gleichzeitig online (21.04.16 um 17:12).
Neue Benutzer:
vor 4 Stunden
- supadog
vor einem Tag
- POCJonah7
vor einem Tag
- flowi88
vor einem Tag
- dealtycoon
vor einem Tag
- VicenteWuc

Onlineuser
'Wer ist online' anzeigen Benutzer: 0
Gäste: 38
Gesamt: 38
Team: 0
Team:  
Benutzer:  
Freunde anzeigen

Empfehlungen

Werbung

Like Tree2Likes
  • 2 Post By Ray
Thema geschlossen
 
Themen-Optionen Thema durchsuchen Ansicht
  #1 (permalink)  
Alt 09.07.13
Benutzerbild von Ray
Ray Ray ist offline
Mitglied
 
Registriert seit: Jan 2013
Beiträge: 271
Ray befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard Barclay Currency Traders Index

Hallo zusammen,

anbei ein Link zum "Barclay Currency Traders Index". Das ist ein Index von Profiten von professionellen Traderen, Fonds usw. die Währungen handeln.

BarclayHedge | Barclay Currency Traders Index

Im Schnitt erreichen diese Spezialisten ca. 7% im Jahr der Draw Down beträgt im Schnitt 15%. Der Zeitraum beträgt 1987 bis 2013.

Statistisch sind diese Werte als sehr aussagekräftig.

Die Frage die sich mir stellt ist, kann man mit irgendeinem EA überhaupt auf lange Sicht Profite machen. Ganz zu schweigen von Aussagen wie 100% im Jahr?

Wie seht ihr das oder was sind eure Erfahrungen dazu?

Gruß

Ray
__________________
EA´s: Forex Striker, Mega Droid, Robotrading Portfolio, WSFR
  #2 (permalink)  
Alt 10.07.13
Premium Mitglied
 
Registriert seit: Mar 2013
Beiträge: 332
feelfree befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard

Hi Ray,

folgende Problem sehe ich bei solchen Vergleichen:

- 7% von mehreren Millionen € sind eine andere Hausnummer als 100% von 5000 €.
- die Positionsgröße entscheidet wie flexibel ein Trader handeln kann denn 1 Lot ist leichter abzustossen als 100 oder mehr.
- sind die 7% reine Preformance oder Ertrag nach Abzug aller Kosten?

Insofern ist das fast unmöglich zu vergleichen und ich finde selbst die 7 % eine beachtliche Leistung.

Meiner Ansicht nach hilft ein EA lediglich dabei eine erfolgreiche Handelsstrategie diszipliniert und konzentriert durchzuziehen,
da die emotionalen Komponenten wie Angst und Gier ausgeschlossen werden.

Je nach Kontogröße sind da durchaus mal 100% und mehr drin.

Grüße
Dan
  #3 (permalink)  
Alt 10.07.13
Benutzerbild von Ray
Ray Ray ist offline
Mitglied
 
Registriert seit: Jan 2013
Beiträge: 271
Ray befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard

Hi Dan,

die 7% sind ein Durschnitt von 1987 bis heute. Klar kann man mal 100% im Monat machen, aber dann gibt es auch wieder Monate die mit einem fetten Minus enden.
Was ich meine ist, das man im Schnitt wohl nicht mit mehr als 7% im Jahr rechnen kann, vorausgesetzt man hat einen EA der auf lange Sicht stabil läuft.
Was bei den meisten kauflichen EA´s wohl nicht der Fall ist.

Gruß

Ray
__________________
EA´s: Forex Striker, Mega Droid, Robotrading Portfolio, WSFR
  #4 (permalink)  
Alt 11.07.13
Premium Mitglied
 
Registriert seit: Mar 2013
Beiträge: 332
feelfree befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard

Zitat:
Zitat von Ray Beitrag anzeigen
Was bei den meisten kauflichen EA´s wohl nicht der Fall ist.
Das liegt doch irgendwie in der Natur der Sache.

Nehmen wir mal an du hast einen EA entwickelt der konstant 2-3% pro Tag/Woche oder auch nur 7-10% p.a. erwirtschaftet.

Warum solltest du diesen zum Verkauf anbieten???

Wohl nur um die Gunst der Stunde zu nutzen und deine Einnahmen zu maximieren was selbstverständlich legitim ist.

Meiner Ansicht nach gibt es drei Arten von EA's.
1. Sie nutzen eine profitable Handelsstrategie
2. Sie nutzen eine profitable Verkaufsstrategie
3. Sie können schlicht überhaupt nichts

Eine tolle Performance muss ich nur veröffentlichen wenn ich Investoren beeindrucken will weil ich auf deren Gelder angewiesen.
Und dies aus zwei Gründen:
a) weil ich einen Deal mit dem Broker habe (IB, Provisionen, Spreads)
b) weil der Verkaufserlös oder die laufenden "Verwaltungsgebühren" die einzig einigermaßen konstante Einnahmequelle ist

Das gilt für jede Bank, Fondsgesellschaft oder sonstige Form von Vertriebs-/Investmentfirma.

Also beginnt mal damit euch selbst zu einem profitablen Händler zu entwickeln.
Es gibt keine käuflich erwerbbaren Abkürzungen zum Erfolg!

Grüße
Dan
  #5 (permalink)  
Alt 11.07.13
Benutzerbild von Ray
Ray Ray ist offline
Mitglied
 
Registriert seit: Jan 2013
Beiträge: 271
Ray befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard

Hi Dan,

ich gebe die 100% recht.

Ich kann nur aus meiner Sicht erklären, dass man am Anfang eben auf solche versprechen der EA Verkäufer anspringt. 100% im Monat hört sich doch Hammer an. Da will ich gleich meinen Job kündigen!!!
Wenn da ein Verkäufer mir 1-3% pro Monat wirbt, rate mal welches Produkt verkauft wird.
Die Werbung die wir im EA Verkauf sehen ist nur so gestaltet weil sie funktioniert, oder anders ausgedrückt weil die Käufer es so haben wollen. Wären die Menschen nicht so gutgläubig würde sich die Werbung ändern müssen. Das Problem sind wie immer nicht die Verkäufer sondern die Käufern.
Das gilt übrigens für die meisten Probleme auf unserem Planten.

Was mir auffällt ist, dass zu diesem Thema niemand wirklich eine Meinung hat. Da es, wie ich vermute, viele auf den Boden der Tatsachen holt und dass will doch niemand, siehe EA Werbung.

In einem Punkt bin ich andere Meinung. Wenn ich einen EA hätte, der im Schnitt im Monat 1-3% macht gäbe es für mich EINEN Grund diesen EA zu verkaufen. Der Grund ist, um von diesem EA leben zu können benötige ich 100.000€ bis 150.000€ und die hat nicht jeder auf der hohen Kante. Oder hast du dass auch so in etwas gemeint?!

Viele Grüße

Ray
hugo and feelfree like this.
__________________
EA´s: Forex Striker, Mega Droid, Robotrading Portfolio, WSFR
  #6 (permalink)  
Alt 21.08.13
Elite Mitglied
 
Registriert seit: Aug 2011
Ort: NRW
Beiträge: 764
Mast83 befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Mast83 eine Nachricht über ICQ schicken Mast83 eine Nachricht über Skype™ schicken
Standard

Es würde ja schon ein einfaches Zertifikat auf den Index reichen...dann wäre man die Sorgen auch los^^
__________________
Heute Weizen, Abends Corn morgen fangen wir an von vorn...
  #7 (permalink)  
Alt 21.08.13
Benutzerbild von Ray
Ray Ray ist offline
Mitglied
 
Registriert seit: Jan 2013
Beiträge: 271
Ray befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard

Hi Mast83,

ich verstehe nicht ganz worauf du hinaus willst. Bitte erkläre es noch einmal ausführlicher.

Danke und Gruß

Ray
__________________
EA´s: Forex Striker, Mega Droid, Robotrading Portfolio, WSFR
  #8 (permalink)  
Alt 23.08.13
Elite Mitglied
 
Registriert seit: Aug 2011
Ort: NRW
Beiträge: 764
Mast83 befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Mast83 eine Nachricht über ICQ schicken Mast83 eine Nachricht über Skype™ schicken
Standard

Es ist durchaus üblich, dass Banken auf diverse Strategien auch Zertifikate darauf emittieren.

Beispiel Dax Index...du kannst den Dax nicht kaufen aber ein Indexzertifikat.

Wenn es das auf diese Barclays-Strategie geben würde, dann wäre es doch mal was
__________________
Heute Weizen, Abends Corn morgen fangen wir an von vorn...
  #9 (permalink)  
Alt 23.08.13
Gesperrter Benutzer
 
Registriert seit: Mar 2013
Ort: Arbeit: Schweiz / Wohnung: Freiburg i.Brg.
Beiträge: 121
Franz.F. befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Franz.F. eine Nachricht über Skype™ schicken
Standard Sehrgute Kommentare

Hallo,
endlich mal reale Aussagen hier im Forum...... nicht ständig die "tollen Gewinne" die sowieso nur >Eintagsfliegen< sind.
Oder warum werden sonst so viele Kleinstkonten an die Wand gefahren??
Natürlich kommt es immer auf die Grösse des Investments an um 7% als Top-Rendite zu sehen.
Was hilft es wenn ich 30% im Monat mache und lediglich 500,- € im Konto habe, denn nur ein schlechter Monat macht dann alle Hoffnungen kaputt!
Allen ein schönes Wochenende und weiterhin grosse Hoffnung.
Franz
P.S. bin natürlich kein EA-Händler, arbeite ausschliesslich Diskretionär.
Thema geschlossen

Lesezeichen

Stichworte
barclay currency traders index, barclayhedge, barclayhedge.com, ea, ea profit, expert advisor, expert advisor profit


Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Trackbacks are aus
Pingbacks are aus
Refbacks are aus




Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 03:45 Uhr.



Der Wavesnode - Spam Firewall
-----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
Powered by vBulletin® Version 3.8.5 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.
Powered by vBCMS® 2.7.0 ©2002 - 2017 vbdesigns.de
SEO by vBSEO 3.6.1
Copyright ©2009 - 2017 by Expert-Advisor.com - Das Metatrader Forum
MetaTrader bzw. MetaTrader 4 und MetaTrader 5 sind eingetragene Marken der MetaQuotes Software Corp.
-----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------