Metatrader Forum | Forex Expert-Advisor | Broker & Forex Tools
Zurück   Metatrader Forum | Forex Expert-Advisor | Broker & Forex Tools > Forex > Allgemeines

Allgemeines Allgemeines zum Forexhandel.


Portalsuche


Werbung

Login
Benutzername:
Kennwort:


Statistik
Themen: 3822
Beiträge: 36900
Benutzer: 6.067
Aktive Benutzer: 491
Links: 80
Wir begrüßen unseren neuesten Benutzer: POCJonah7
Mit 483 Benutzern waren die meisten Benutzer gleichzeitig online (21.04.16 um 17:12).
Neue Benutzer:
vor 19 Stunden
- POCJonah7
vor einem Tag
- flowi88
vor einem Tag
- dealtycoon
vor einem Tag
- VicenteWuc
vor einem Tag
- sazaron

Onlineuser
'Wer ist online' anzeigen Benutzer: 1
Gäste: 58
Gesamt: 59
Team: 0
Team:  
Benutzer:  traderdoc
Freunde anzeigen

Empfehlungen

Werbung

Like Tree16Likes
Thema geschlossen
 
Themen-Optionen Thema durchsuchen Ansicht
  #21 (permalink)  
Alt 13.12.15
Elite Mitglied
 
Registriert seit: Apr 2011
Beiträge: 1.873
traderdoc befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard

Zitat:
Zitat von yytrader Beitrag anzeigen
Hallo traderdoc,
es gibt ein paar Nachteile die mich doch etwas stören.
1. Beispielsweise die teilweise etwas mangelhafte Dokumentation, beispielsweise wird nirgends erklärt, wie der Swap berechnet wird.
2. Der Strategietester, welcher eigentlich nur zum Fehlerfinden verwendet werden kann
3. In der Anfangszeit bedingtes Kompilieren, ist allerdings in der updated MQL4 Sprache dabei
4. Wie schon gesagt wurde, die Update Strategie, das kann dazu führen, dass der EA nicht mehr richtig funktioniert, das ist ein absolutes Disaster.
5. Meiner Meinung nach das größte Problem sind Fehler in den historischen Daten. Daher sind quasi die Indikatordaten nicht vertrauenswürdig, da man nicht weiß, ob sie nicht mit Fehlerhaften Daten berechnet wurden. Bei interactive brokers gibt es ein Bit, welches einem angibt, ob die Daten lücken aufweisen, so etwas wünsche ich mir für den MT.

Das sind so die Punkte die mir momentan einfallen.
Sehr ihr das auch als Problem?
Teilweise.
1. + 3. Ist kein tatsächliches Problem
2. Ist das Hauptproblem
4. Hatte ich noch nie erlebt.
5. Ist eigentlich nur ein Problem beim Backttesten, womit wir wieder bei 2. wären!

Summa summarum:
Es existiert nur ein Hauptproblem, das ist die lückenhafte Kurshistorie und damit die eingeschränkte Benutzbarkeit des Strategietesters.
Dieses Hauptproblem kann man einschränken, indem man sich eine lückenlose Kurshistorie besorgt und importiert. Aber auch dann wird es zu Performanceabweichungen kommen, da evtl. diese Kurse etwas abweichen von denen des Brokers, weil der Broker im Livetrading doch so manche Spreadaufweitung macht, weil der Broker häufiger mit Requotes arbeitet usw. All das kann in einem Strategietester nicht berücksichtigt werden.

traderdoc
__________________
Ich erfülle Euch gern Eure EA-, Indikator- und Script-Programmierungswünsche auf Honorarbasis.
  #22 (permalink)  
Alt 13.12.15
Mitglied
 
Registriert seit: Nov 2015
Ort: Köln
Beiträge: 60
Simpel befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard

Zitat:
Zitat von yytrader Beitrag anzeigen
Hallo Simpel,

guter Beitrag.

Im Vorstellungsthread hast du geschrieben, dass du einen Drawdown von bis zu 55% hast, hohes Risiko, allerdings offensichtlich auch einen guten Profit. Respekt, ich könnte dieses Nervenflattern nicht aushalten, vorallem, da du davon lebst.
Interessant finde ich, dass du erfolgreich mit den "Exoten" bist, dort sind die Spreads vergleichbar groß, daher benötigt man eine gute Trefferquote.

Ich habe selbst eine EA, welcher seit über 2 Jahren läuft und kaum noch angepasst wird. Allerdings kontrolliere ich trotzdem jeden Tag, da es vielleicht noch Fehler gibt. Es ist auch nervlich so eine Sache automatisch zu handeln. Ich trade allerdings Trend und mittelfristig (ein paar Stunden bis 2 Wochen Haltedauer). Bevorzugt Aktien-CFDs, obwohl ich momentan auch zwei Forex Positionen offen habe(USDMXN, GBPCAD).

Willst du deinen EA noch weiter automatisieren, damit er wirklich vollautomatisch handelt?

Gruß

yytrader
Eine wirkliche Vollautomatisierung kann ich mir nicht vorstellen.
Es gibt zu viele Gegebenheiten, die beim Daytraiding intensive Betrachtung benötigen.
  #23 (permalink)  
Alt 13.12.15
Mitglied
 
Registriert seit: May 2015
Beiträge: 124
yytrader befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard

Hallo traderdoc,

zu 4. Ich hatte ein Problem mit dem Updates schon zweimal, einmal bei Umstellung auf 600+ und einal davor. Da funktionierte ein Dll-Funktionsaufruf nicht mehr wie gewünscht und es kam zum Fehler, der den EA abgeschaltet hat.

zu 5. Ich nutzte in meinem EA intern bis zu 200 Werte in der Vergangenheit, daher hatte ich das Problem auch schon im live Betrieb.
Ich persönlich sehe das daher schon als Problem, aber Danke für deine Meinung.

Gruß

yytrader
  #24 (permalink)  
Alt 13.12.15
Mitglied
 
Registriert seit: Nov 2015
Ort: Köln
Beiträge: 60
Simpel befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard

Zitat:
Zitat von yytrader Beitrag anzeigen
Hallo traderdoc,

zu 4. Ich hatte ein Problem mit dem Updates schon zweimal, einmal bei Umstellung auf 600+ und einal davor. Da funktionierte ein Dll-Funktionsaufruf nicht mehr wie gewünscht und es kam zum Fehler, der den EA abgeschaltet hat.

zu 5. Ich nutzte in meinem EA intern bis zu 200 Werte in der Vergangenheit, daher hatte ich das Problem auch schon im live Betrieb.
Ich persönlich sehe das daher schon als Problem, aber Danke für deine Meinung.

Gruß

yytrader

Könnten wir bitte wieder zum Ursprung zurückkehren?
Hier ging es um Trading als Beruf.
Danke für Euer Verständnis
  #25 (permalink)  
Alt 16.02.16
Mitglied
 
Registriert seit: Nov 2015
Ort: Köln
Beiträge: 60
Simpel befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard

Nach nunmehr über 2 Monaten seit der ersten Anfrage in Bezug auf Day-Trader ist das Ergebnis wirklich mangelhaft.
Ich weiß jetzt zwar von einigen, die es nicht beruflich machen, aber ....
naja....
  #26 (permalink)  
Alt 16.02.16
Mitglied
 
Registriert seit: Aug 2014
Ort: Hessen
Beiträge: 101
Dick_Turpin befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard

Hallo Simpel,

also ich würde nichts lieber machen, als das Traden als Beruf auszuüben. Aber dafür muss ich erst mal profitabel traden, das klappt leider im Moment noch nicht...

Mal eine andere Frage in diesem Zusammenhang: Wenn ich vom Traden lebe und den gesamten Lebensunterhalt bestreite, ist es dann besser, einfach als Privatmann zu traden oder eine Firma zu gründen und über die Firma zu traden? Wie wirken sich diese beiden Varianten z.B. auf die Steuerabgaben aus? Wenn ich z.B. als Privatmann trade, dann muss ich ja die 25% Abgeltungsteuer zahlen und kann, außer meine Tradingverluste, nichts damit verrechnen/absetzen.

Gruß
Dick

Geändert von Dick_Turpin (16.02.16 um 20:41 Uhr)
  #27 (permalink)  
Alt 16.02.16
Mitglied
 
Registriert seit: Nov 2015
Ort: Köln
Beiträge: 60
Simpel befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard

Hi Dick,
schreib mir doch mal bitte eine PN.
Ich hab's versucht, kann dich aber nicht anschreiben
  #28 (permalink)  
Alt 23.02.16
Gesperrter Benutzer
 
Registriert seit: Jan 2015
Beiträge: 477
BlackPearl befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard

@Simpel. Ich würde raten, es nebenberuflich zu üben und es hauptberuflich auch nur so zu betreiben. Einkünfte sollten außerhalb des ForexMarktes abgesichert sein.
  #29 (permalink)  
Alt 23.02.16
Elite Mitglied
 
Registriert seit: Sep 2015
Beiträge: 565
MA-EA befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard

Abend.

Gesell mich mal dazu.

Hab mir voriges Jahr nen EA für MT4 basteln lassen, der mir seit
dem ne Menge Kopfzerbrechen beschert hat. Hab ihn mehrmals
um programmiert(en lassen) und oft die Hoffnung verloren, damit
jemals Gewinne zu machen. Bin derzeit im Demo-Konto
noch am Testen von Versionen und Parametern und hoffe, dass er irgendwann mal genug einbringt, um von leben zu können. Oder zumindest sowas wie nen Nebenverdienst zu haben. Oder
wenigstens die Kosten wieder rein zu bekommen. Beim Testen einiger Parameter und Varianten brachte er 2mal 35 Euro am Tag, allgemein aber bis jetzt nur 2500 Euro Verlust. In Backtests bis auf einmal immer Konto platt. Aber den Strategietester des MT4 kann man ja irgendwie eh vergessen. Werd einfach weiter testen, probieren und mir das Hirn zermartern. Bin derzeit
arbeitslos, hab also genug Zeit dafür.

Automatisches Trading mit 2 GDs

Wenns schon um den Beruf geht:Wie ist das mit Steuern,
Versicherungen und all dem? Wo kann man sich über all das
mal informieren?
Angehängte Dateien
Dateityp: ex4 Valerius_2GDv3-OpenBeideGDsCloseFastGD.ex4 (10,1 KB, 5x aufgerufen)
Dateityp: ex4 Valerius_2GDv3-OpenFastGDCloseBeideGDs.ex4 (10,1 KB, 2x aufgerufen)
  #30 (permalink)  
Alt 23.02.16
Mitglied
 
Registriert seit: Nov 2015
Ort: Köln
Beiträge: 60
Simpel befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard

@BlackPearl
wem möchtest Du das raten?
Mir doch sicher nicht.
Ich trade beruflich seit einigen Jahren und bin immer noch nicht verhungert.

Aber vorher habe ich natürlich sehr viel getestet.
Thema geschlossen

Lesezeichen


Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Trackbacks are aus
Pingbacks are aus
Refbacks are aus




Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 22:05 Uhr.



Der Wavesnode - Spam Firewall
-----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
Powered by vBulletin® Version 3.8.5 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.
Powered by vBCMS® 2.7.0 ©2002 - 2017 vbdesigns.de
SEO by vBSEO 3.6.1
Copyright ©2009 - 2017 by Expert-Advisor.com - Das Metatrader Forum
MetaTrader bzw. MetaTrader 4 und MetaTrader 5 sind eingetragene Marken der MetaQuotes Software Corp.
-----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------