Metatrader Forum | Forex Expert-Advisor | Broker & Forex Tools
Zurück   Metatrader Forum | Forex Expert-Advisor | Broker & Forex Tools > Metatrader 4 > Allgemeine Fragen

Allgemeine Fragen Allgemeine Fragen und Probleme rund um Metatrader 4.


Portalsuche


Werbung

Login
Benutzername:
Kennwort:


Statistik
Themen: 3824
Beiträge: 36909
Benutzer: 6.081
Aktive Benutzer: 495
Links: 80
Wir begrüßen unseren neuesten Benutzer: DarthTrader
Mit 483 Benutzern waren die meisten Benutzer gleichzeitig online (21.04.16 um 17:12).
Neue Benutzer:
vor 8 Stunden
- DarthTrade...
vor 10 Stunden
- Eren
vor 18 Stunden
- Rene1504
vor 18 Stunden
- ibdafx
vor einem Tag
- Batangenyo

Onlineuser
'Wer ist online' anzeigen Benutzer: 0
Gäste: 72
Gesamt: 72
Team: 0
Team:  
Benutzer:  
Freunde anzeigen

Empfehlungen

Werbung

Like Tree3Likes
Thema geschlossen
 
Themen-Optionen Thema durchsuchen Ansicht
  #1 (permalink)  
Alt 07.11.12
Mitglied
 
Registriert seit: Dec 2011
Beiträge: 102
tnickel befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard Metatrader mit 100 Ea´s per cmdline starten

Hi,
ich möchte meinen Metatrader so starten lassen, das dieser beim start automatisch 100 Eas startet.

Eine Lösung, so das Metatrader einen einzigen EA startet, hab ich schon. Leider funktioniert das nicht mit mehreren EA´s (>1) auf einmal.

Ich könnte natürlich die 100 EA´s auch von Hand konfigurieren. Das möchte ich aber nicht. Ich möchte die ganze Sache automatisieren. D.h. ich hab nur ne Namensliste der EA´s, die EA´s selbst und die verschiedenen Konfigurationsparameter der Eas.

Hat jemand hierzu schon eine Lösung?
Oder muss man das start.ini irgendwie anders konfigurieren?

thomas

quelle:
Command line options for terminal.exe - MQL4 forum
xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx

Zum Start nutze ich ein batch-skript "start.ini".
Der Aufruf erfolgt mit

>terminal.exe config\start.ini

Leider kann man in start.ini immer nur einen einzigen EA zum Start konfigurieren.




File:start.ini
...........................
;experts settings
ExpertsEnable=true
ExpertsDllImport=true
ExpertsDllConfirm=true
ExpertsExpImport=true
ExpertsTrades=true
ExpertsTradesConfirm=false

; open chart and run expert and/or script

Symbol=GBPUSD
Period=H4
Expert=B16 EURUSD H1_Strategy 116.585
  #2 (permalink)  
Alt 12.11.12
Mitglied
 
Registriert seit: Mar 2012
Beiträge: 131
Trabo befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard

So genau versteh ich jetzt die Prblematik nicht, warum installierst du nicht alles experten in den Mt4 und speichert das dann als Profil mit default ab. Da bleibt doch alles erhalten, selbst nach dem absturz.

Aber 100 EA's in einem Mt4 das kann doch schon ncihts werden, die perforamnce frisst soch dch gegenseitig auf... dann mach doch liebere mehrer mt4's die resourcen die drauf gehen sind doch fast identisch!
  #3 (permalink)  
Alt 12.11.12
Mitglied
 
Registriert seit: Dec 2011
Beiträge: 102
tnickel befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard

Zitat:
Zitat von Trabo Beitrag anzeigen
So genau versteh ich jetzt die Prblematik nicht, warum installierst du nicht alles experten in den Mt4 und speichert das dann als Profil mit default ab. Da bleibt doch alles erhalten, selbst nach dem absturz.

Aber 100 EA's in einem Mt4 das kann doch schon ncihts werden, die perforamnce frisst soch dch gegenseitig auf... dann mach doch liebere mehrer mt4's die resourcen die drauf gehen sind doch fast identisch!

Hi Trabo,
ich will das alles automatieren.
Hab ganz viele EA´s und die will ich nicht von Hand installieren.
Evtl. auch automatisch konfigurieren etc.

100 EA´s müsste der Mt4 noch schaffen denke ich mal. Die Ea´s laufen meist im H1 Timeframe.

thomas
  #4 (permalink)  
Alt 12.11.12
Mitglied
 
Registriert seit: Mar 2012
Beiträge: 131
Trabo befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard

Ja ich versteh schon du willst die Automaten automatisieren
Warum machst du das dann icht einmal komplett durch speichert es als Profil in default settings ab und bei jeden neustert installiert sich alles von alleine, das willst du doch.
Da brauchst du keine ini umzuschreiben...
cverscuh es doch einfach mal.
Obe der EA in H1 läuft oder In M1 die resourcen die er verballert verballert er über al gleich. Der uequllcode läuft bei jedem Tick durch, es sei denn man hat ihn programmiert das er bei jedem bat durchläuft.

emin REkord lag bei 23 Ea's auf einer mt4 plattfoorm, und das mach ich nie wieder... 4-6 max. das reicht. Unter autostart in Betriebsystem automatisch jeden woche runter und wieder hoch fahren damit der cahce gelöscht wird und dann ist gut. Aber 100 st echt ne Hausnummer, ich glaub aber das mussjeder einmal gemacht haben

Das dumme ist das Mt4 mit nur einem Prozessorkern arbeitet und somit die Ea's nicht direkt simultan laufen.
Somit kommt es zu zusätzlicher slippage und zum verspäteten einkauf.

aber versuch es einfach mal, wie gesagt mit profiles
  #5 (permalink)  
Alt 12.11.12
Gesperrter Benutzer
 
Registriert seit: Jan 2012
Ort: Leck
Beiträge: 1.033
Egoluxe [EA] -Trader befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard

Das würde mich auch mal interessieren ob das so klappt!
  #6 (permalink)  
Alt 13.11.12
Mitglied
 
Registriert seit: Dec 2011
Beiträge: 102
tnickel befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard

Hi Trabo,
mit mehreren EAs im Metatrader4 hab ich keine Probleme.
Im Augenblick laufen 13 Metatrader4 parallel auf einem System.
Auf jedem Metatrader laufen im Augenblick so 3-10 Ea´s.
(Das hab ich bisher alles von Hand installiert). Die Prozessorauslastung ist verhältnissmässig gering (8Core-16GB). Hin und wieder zeigt mir der Taskmanger 1-3 prozent Systemlast pro Metatrader an.

In Zukunft generiere ich mir mehre hundert EA´s mit unterschiedlichen Namen mit dem Genetic Builder (Ein permanent profitabler EA mit 10% wachstum pro Monat würde mir ja reichen, hab leider sowas noch nicht gefunden). Die EA´s haben alle unterschiedliche Namen, Timeframes und Konfigurationen. Da würde ich mit dem Metatraderprofil nicht weiterkommen. Die EA´s laufen meist in H1 Timeframe, da kommt es nicht so drauf an wenn mal ein Tick verlorengeht.

Wahrscheinlich hattest du bei deinem System EA´s eingesetzt die relativ viel Rechenzeit verbraucht haben?

Wenn das alles fertig ist probiere ich mal aus wieviele EA´s das System auf einmal so verkraftet. Metatrader4 ist relativ resourcen schonend.
Extras/Optionen/Diagramme (Balken max in Historie sollte max 5000 sein) Sonst legt Metatrader wirklich das System lahm.

thomas
  #7 (permalink)  
Alt 14.11.12
Mitglied
 
Registriert seit: Mar 2012
Beiträge: 131
Trabo befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard

Du hast es selber gesagt,
die laufen parallel, das entfällt ja jetzt.
Sorry hatte mich wohl ein wenig verkehrt ausgedrückt und wohl ein wenig zu schnell geschrieben, jedes dritte wort ist ja verkehrt geschrieben lol

Es geht janicht um einen Tick, der ist ja erst wichtig wenns ums scalpen geht. Ich sagt ja nur das das Timefame keien Große rolle spielet, sonder eher der Quellcode.

Aber ich bin mal gespannt und halt uns bitte auf en laufenden.
  #8 (permalink)  
Alt 14.11.12
Mitglied
 
Registriert seit: Dec 2011
Beiträge: 102
tnickel befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard

Hi Trabo,
genau auf den Quellcode kommt es an.
Den richtigen Timeframe und den richtigen Quellcode muss man haben.

Leider haben alle bisher von mir getesteten Systeme kein Gewinn gemacht.
Das ist frustrierend. Unterliegen wohl alle dem Curvefitting. Das kann schon passieren wenn man alles automatisch erstellt.
thomas
  #9 (permalink)  
Alt 15.11.12
Mitglied
 
Registriert seit: Mar 2012
Beiträge: 131
Trabo befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard

ich kenn jetzt leider nicht den genitc builder, da ich den noch nie benutzt habe.
PRaktisch könntest du die doch in MT4 Backtesten und dir eine bestätigung holen, ob die kurve auch tatsächlich so aussieht wie sie aussieht.
Wichtig ist das du dich hier nicht serber bescheisst, den spread würde ich auf 2 pip setzten auf eurusd, nicht weniger.
Slippage+Kommisionen könnte gut hinhauen.

Zum Thema, curvefitting. DAs passiert iengelich nur wenn du ein sehr geringen spread hast, am besten gleich 0 dann einen micro Trailing ansetzt. So geht jede Kurve nach oben das ist ja ebr nciht sinn der Sache.

Verusch ein normalen Trailing zu benutzen, co ca > 30 Pip oder so, das würde ja passen wenn du in H1 Arbeitest. Setzte den Spread auf 2 Pip in eurusd udn teste es mit Normalen Daten.
Du brauchst hier auch keine Modellierungqualität von größer 90% nicht bei den Systemen..
  #10 (permalink)  
Alt 15.11.12
Mitglied
 
Registriert seit: Dec 2011
Beiträge: 102
tnickel befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard

Zitat:
Zitat von Trabo Beitrag anzeigen
ich kenn jetzt leider nicht den genitc builder, da ich den noch nie benutzt habe.
PRaktisch könntest du die doch in MT4 Backtesten und dir eine bestätigung holen, ob die kurve auch tatsächlich so aussieht wie sie aussieht.
Wichtig ist das du dich hier nicht serber bescheisst, den spread würde ich auf 2 pip setzten auf eurusd, nicht weniger.
Slippage+Kommisionen könnte gut hinhauen.

Zum Thema, curvefitting. DAs passiert iengelich nur wenn du ein sehr geringen spread hast, am besten gleich 0 dann einen micro Trailing ansetzt. So geht jede Kurve nach oben das ist ja ebr nciht sinn der Sache.

Verusch ein normalen Trailing zu benutzen, co ca > 30 Pip oder so, das würde ja passen wenn du in H1 Arbeitest. Setzte den Spread auf 2 Pip in eurusd udn teste es mit Normalen Daten.
Du brauchst hier auch keine Modellierungqualität von größer 90% nicht bei den Systemen..
Hi Trabo,
im Backtest läuft immer alles gut.
Die Kurven von GB und Metatrader sehen gleich aus.
Spread und Kommision sind auch super.

Leider läuft immer alles nur mit dem Backtest super.

Also die Algorithmen sind alle super auf der Vergangenheit.
In der Zukunft versagen 99,99% aller gefundenen Algorithmen.

Klar ein Lifetest der Systeme ist nicht notwendig. Ich könnte immer schauen was der Backtest so macht.

Kurvefitting heisst nicht das die Backtest equitykurve nicht stimmt.

Kurvfitting heisst das der Tradingalgorithmus sich nur an den Daten der Vergangenheit angepasst hat und nix gelernt hat.
D.h. wenn die gleiche Tradingsituation wie in der Vergangenheit nochmal auftritt, dann ist der Algorithmus profitabel.
Da dies so gut wie nie auftritt ist der Algorithmus nur im Backtest profitabel.

Die automatischen Installationen benötige ich da ich auch profitable Systeme gefunden hab. Die möchte ich bei Bedarf ein und auschalten können.

thomas
Thema geschlossen

Lesezeichen

Stichworte
automatisch starten, autostart, batch, batchfile, cmd, cmdline, ea, expert-advisor, shell, start, startini, win, windows


Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Trackbacks are aus
Pingbacks are aus
Refbacks are aus




Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 09:10 Uhr.



Der Wavesnode - Spam Firewall
-----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
Powered by vBulletin® Version 3.8.5 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.
Powered by vBCMS® 2.7.0 ©2002 - 2017 vbdesigns.de
SEO by vBSEO 3.6.1
Copyright ©2009 - 2017 by Expert-Advisor.com - Das Metatrader Forum
MetaTrader bzw. MetaTrader 4 und MetaTrader 5 sind eingetragene Marken der MetaQuotes Software Corp.
-----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------